Wie der Spiegel berichtet, plant die ARD nun ihre Nachrichtensendung "Tagesthemen" in die Online-Welt einzugliedern. So soll es schon Anfang nächster Woche eine erste Beta-Version für interessierte Tester geben, die es unter dem Namen "Tagesthemen-interaktiv" auf dem Online-Portal der ARD zum ausprobieren geben wird.

Im Grunde genommen ist die Idee recht einfach: Die Tagesthemensendung ist online verfolgbar und kann demnach von Anfang bis Ende durchgesehen werden. Gibt es jedoch Themen, bei denen der Anwender mehr Informationen wünscht, kann er die Moderatorin unterbrechen und es werden zusätzliche Quellen und Videos angeboten, die der Nutzer dann ansehen bzw. durchlesen kann, bevor das nächste Thema abgehandelt wird. Wie reibungslos diese neue Art der Nachrichtensendung ablaufen wird, zeigt sich in der nächsten Woche.

Schon im kommenden Jahr plant man eine wöchentliche Veröffentlichung, in der die wichtigsten drei Themen abgehandelt werden. So ist gewährleistet, dass es immer genug weitere Hintergrundinformationen gibt. Doch ob sich das Projekt überhaupt lohnt, soll die Probezeit ab nächster Woche zeigen.