Microsofts Musik-Dienst Xbox Music ist ab sofort auch über einen handelsüblichen Browser abrufbar. Bislang war es so, dass man auf Xbox Music nur via Xbox 360 sowie Windows 8 App und Windows Phone 8 zugreifen konnte.

Aktuelles - Xbox Music jetzt auch über Browser verfügbar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Zu finden ist Xbox Music unter xbox.com/music.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit können Nutzer also auch auf anderen Betriebssystemen in den Genuss kommen. Benötigt wird dabei ein Microsoft-Konto bzw. ein Xbox-Account, wobei man den Dienst mit einer Trial-Version für 30 Tage kostenfrei testen kann. Doch Achtung: wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, wird automatisch ein Abo abgeschlossen, denn ihr könnt dieses kostenlose Angebot nur mit Angabe einer Kreditkarte oder eines Paypal-Kontos nutzen.

Der Kostenpunkt einer Mitgliedschaft liegt bei 10 Euro im Monat und 100 Euro im Jahr. Die Konkurrenz ist zwar im Durchschnitt mit 5 Euro im Monat günstiger, wie beispielsweise Spotify, dafür lässt sich Xbox Music eben auf anderen Plattformen nutzen. Wer das bei Spotify ebenso möchte, zahlt auch 10 Euro, muss sich dafür im mobilen Bereich aber nicht auf Windows Phone beschränken.

Über Xbox Music könnt ihr Musik unbegrenzt streamen und diese offline speichern, um sie ohne Internetverbindung wiederzugeben. Rund 30 Millionen Songs stehen zur Verfügung, was deutlich mehr Lieder als bei der Konkurrenz sind. Spotify, Deezer und Simfy haben vergleichsweise "nur" rund 20 Millionen.