Jimmy Fallon hatte gestern einen ganz besonderen Gast zu Besuch - ja auch von Ice-T, aber die Rede ist von der PS4.

Aktuelles - PS4-Debüt bei Jimmy Fallon mit Playroom-Demo

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
War zu Besuch bei Jimmy Fallon
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass Jimmy Fallon hin und wieder gerne Spiele-Themen in seine Late-Night-Sendung einbaut, ist mittlerweile bekannt, so hatte er bereits Nintendo of Americas Präsidenten und Chief Operating Officer Reggie Fils-Aime mit der Wii U als Gast. Und anlässlich der E3 rief er die Video Game Week aus, in der Microsofts Director of Programming Larry 'Major Nelson' Hryb und Sonys Lead Architect Mark Cerny die jeweiligen Next-Gen-Konsolen Xbox One und PS4 vorstellen durften.

Die PS4 wird diesen Freitag, den 15. November ihre Weltpremiere in den USA in New York feiern. Und um die Werbetrommel zu rühren, hatte Sonys Head of Research & Development Dr. Richard Marks die Gelegenheit, Jimmy Fallon, Rapper, Schauspieler und 'Nicole 'Coco' Austin'-Ehemann Ice-T und dem Publikum die PS4 vorzustellen.

Marks demonstrierte vor allem das Zusammenspiel zwischen Dualshock 4 und Playstation-Kamera anhand der Playroom-Software. Auch Ice-T schien Gefallen daran zu finden, kickte er doch unter Gelächter des Publikums die Roboter durch die Gegend.

Fallon und Ice-T lieferten sich dann auch ein kleines Pong-Duell, das Ice-T mit 0:3 verlor, obwohl er ja eigentlich ein leidenschaftlicher 'Call of Duty'-Zocker ist. Auch nicht schlimm, er wird genügend Zeit haben, zu üben, denn er stellte gleich sicher, dass man ihm ein kostenloses Exemplar schenken würde.

17 weitere Videos