Im Verlauf der letzten Monate berichteten wir das ein oder andere Mal über Kim Schmitz, Dotcom, Kimble oder wie auch immer man ihn nennen mag, und dessen Pläne, seinen Dienst wieder in Betrieb zu nehmen.

Dabei legte ihm Musikindustrie Steine in den Weg und bewirkte beispielsweise die Sperrung seiner Seite unter der URL www.me.ga. Inzwischen steht der Relaunch kurz vor der Tür und sein Dienst ist im Begriff, nach einem Jahr Abstinenz wieder online zu gehen.

Damit sich auch schnell zahlende Kundschaft auf seiner Seite tummelt, hat Schmitz über die Firma Mediaworks bei mehreren Radiostationen Werbung schalten lassen - insgesamt 500 Stück. Nun hat die Musikindustrie jedoch reagiert und mehrere Plattenfirmen haben bewirkt, dass die über Mediaworks geschaltete Werbung eingestellt wird.

Daher sucht Schmitz nun nach anderen Firmen, die für Mediaworks einspringen sollen. Wie es heißt, würden die Spots "geschäftlichen Gründen" nicht ausgestrahlt werden. Online gehen soll die neue Plattform am 19. Januar 2013.

Aktuellstes Video zu Aktuelles

Aktuelles - The Governator (US-Trailer)16 weitere Videos