Wedbush-Analyst Michael Pachter schlägt wieder zu, und tut das, was er am besten kann: Kontroverses von sich geben. Dieses Mal äußerte er sich in der aktuellste Ausgabe von Pach Attack! auf Gametrailers zum bevorstehenden Duell der Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One. Seiner Meinung nach wird Sony die Nase vorne haben.

Aktuelles - Michael Pachter: Die PS4 wird die Xbox One bei Verkaufsstart übertreffen, Reuters-Umfrage stimmt zu

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Wird Sony dank Bundles wie diesem die Nase vorne haben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf die Frage, wieviele Einheiten beide Konsolen in der Startwoche verkaufen werden, antwortet Pachter, dass die PS4 mehr Einheiten absetzen werde als die Xbox One.

"Sie werden beide soviele Einheiten absetzen, wie beide (Unternehmen) ausliefern können", so Pachter. "Sony hat bereits verkündet, dass es für die PS4 rund 1 Millionen Vorbestellungen gibt, also bedeutet das: 1 Millionen Einheiten am ersten Tag. Ich war gerade auf Amazon und man kann keine Vorbestellung für eine Xbox One mehr zum Verkaufsstart aufgeben. Sie garantieren es bis zum 31. Dezember, also sind ihre Vorbestellmengen bereits ausgeschöpft. Ich war überrascht, dass Sony 1 Millionen Vorbestellungen hatte und ich sprach mit Jack Tretton (President und CEO von Sony Computer Entertainment of America) darüber, und er sagte, 'Wir werden eine Menge mehr Einheiten dahinter für den Verkaufsstart haben'. Also schätze ich, dass es in den ersten Wochen rund 1,5 Millionen Einheiten werden und dass die Xbox One wahrscheinlich 1 Millionen Einheiten verkaufen kann. Beide zusammen also 2,5 Millionen Einheiten, was eine beträchtliche Menge ausmacht."

Dazu passt eine Meldung von Reuters, wonach die Mehrheit der US-Amerikaner die PS4 gegenüber der Xbox One bevorzugen. Da beide Konsolen während der diesjährigen Holiday Season (Zeitraum zwischen Thanksgiving und Weihnachten) erscheinen werden, bieten sich die Next-Gen-Konsolen als ideale Weihnachtsgeschenke an.

Die Online-Umfrage von Reuters und Ipsos zielte darauf ab, die bevorzugte Spiele-Plattform zu ermitteln, die sich die Teilnehmer dieses Jahr noch kaufen wollen.Zwar ist das eine eher kleine Umfrage, aber das Ergebnis bestätigt die Vorhersagen von Brancheninsidern. So stimmten 26 Prozent der 1297 Teilnehmer für die PS4, während es bei der Xbox One nur 15 Prozent waren. Bei den Unter-40-Jährigen war der Unterschied sogar noch größer. Hier entschieden sich 41 Prozent der Teilnehmer für die PS4 und nur 27 Prozent für die Xbox One.

In den USA wird die Xbox One am 22. November erscheinen, während die PS4 am 15. November auf den Markt kommt. In Deutschland erscheint die Xbox One ebenfalls am 22. November. Hier erscheint die PS4 allerdings erst am 29. November, also zwei Wochen nach US-Verkaufsstart.

was denkt ihr? Welche Konsole wird eurer Einschätzung nach das Rennen machen und für welche habt oder werdet ihr euch entscheiden?