Kim Schmitz, Dotcom, Kimble oder wie auch immer man ihn nennen mag, macht ernst. Ende Oktober wurden seine Pläne zum neuen Filehoster Mega bekannt. Seit vorgestern ist die Homepage, wenn auch noch ohne Dienst, online.

Schmitz gab dies per Statusmeldung auf Twitter bekannt. So gelangt man über "me.ga" auf die neue Seite. Dort wird mit den Worten "BIGGER. BETTER. FASTER. STRONGER. SAFER." geworben. Fährt man zudem mit dem Mauszeiger über das große Mega-Logo, so erfährt man, dass der Dienst ab dem 19. Januar zur Verfügung stehen soll.

Weiterhin sucht Schmitz mit der Seite aber auch neue Geschäftspartner. Dies umfasst einerseits Hostingpartner und andererseits Investoren. An Erstere stellt man aber ein paar Bedingungen. So sollen die Server mindestens 20 TB Festplattenkapazität, 4 GB Arbeitsspeicher, einen hochwertigen RAID-Controller, Linux als Betriebssystem und einen Uplink von mindestens 1 GBit/s bieten.

Am Dienst Interessierte können sich auf der Homepage auch mit ihrer E-Mail-Adresse für einen Newsletter eintragen.