Künftig müssen Hersteller und die Importeure eine sogenannte Urheberrechtsabgabe an die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) zahlen, der Verwertungsgesellschaften wie GEMA, VG Wort, VG Bild und GÜFA angehören.

Aktuelles - GEMA und Co.: Urheberrechtsabgabe für Smartphones und Tablets

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Gut möglich, dass die Hersteller die Urheberrechtsabgabe an die Kundschaft weitergeben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die GÜFA wird zwar als "Gesellschaft zur Übernahme und Wahrung von Filmaufführungsrechten mbH" beschrieben, doch sie vertritt auch Produzenten und Rechteinhaber, die überwiegend erotische und pornographische Filme herstellen.

Zwar wird das Geld nach einer bestimmten Aufschlüsselung an die Verwertungsgesellschaften weitergegeben, doch die wiederum schütten die Beträge an die Kreativen aus. Beispielsweise sorgt die VG Wort dafür, dass registrierte Journalisten einen Zuschuss erhalten.

Urheberrechtsabgabe sollte ursprünglich deutlich höher sein.

Künftig müssen also pro Smartphone 6,25 Euro und pro Tablet 8,75 Euro gezahlt werden. Wer dem "Gesamtvertrag" beigetreten ist, darunter Bitkom-Mitglieder wie Apple, Samsung und Microsoft, freut sich über weniger Abgaben: 5 Euro pro Smartphone und 7 Euro pro Tablet.

Bitkom glaubt, dass durch die neue Regelung jährlich 170 Millionen Euro zusätzlich in die Kassen der Verwertungsgesellschafften fließen werden. Und dabei hätte es die Hersteller noch schlimmer treffen können, denn ursprünglich verlangte die ZPÜ deutlich mehr Geld pro Gerät: bis zu 36 Euro pro Smartphone, je nach Ausstattung.

Dass Urheberrechtsabgaben gezahlt werden müssen, ist nicht neu. Durch den Kauf von USB-Sticks, Computern, Kopierer und anderen technischen Geräten wird Geld an die Gesellschaften gezahlt. Nämlich mit der Begründung, dass man darauf private Kopien urheberrechtlich geschützter Werke anfertigen kann.

Im Vergleich zum PC ist die Abgabe für Smartphone / Tablet aber noch relativ niedrig: 13,19 Euro werden für einen Rechner an die ZPÜ fällig, wenn dieser privat genutzt wird. Rabatt erhalten hier Firmen, die dem Gesamtvertrag beigetreten sind, wodurch 20 Prozent Rabatt gewährt werden.