In einem Radio-Interview mit Geekwire sprach der ehemalige Xbox-Chef und Microsoft-Präsident Robert 'Robbie' J. Bach über sein Buch Xbox Revisited und warf zudem einen Blick in die Zukunft: Seiner Meinung nach werde die nächste Konsolen-Generation frei von physischen Medien sein.

Aktuelles - Ehemaliger Xbox-Chef: Nächste Konsolen-Generation wahrscheinlich ohne physische Medien

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuAktuelles
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Robbie Bach auf der E3-Messe mit der allerersten Xbox
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Experten sagen es seit Jahren voraus: Es wird eine Zeit kommen, in der physische Medien überflüssig werden. Das gelte auch für Konsolen. Cloudbasiertes Gaming und Streaming sind hier die Schlagworte.

Und das bekräftige jüngst auch Robert J. Bach in einem Radio-Interview mit Geekwire. Der ehemalige Microsoft-Präsident und Xbox-Chef sollte es ja wissen. Anlässlich seines Buches Xbox Revisited: A Game Plan for Corporate and Civic Renewal sprach er auch über die Zukunft des Gaming und speziell über die nächste Konsolen-Generation.

"Wird sie physische Medien beinhalten? Höchstwahrscheinlich nicht", so Bach, "Also wie wird das aussehen? Wird es einfach nur eine Spielekonsole sein oder doch mehr? Wo befindet sich das Gleichgewicht in dem, was Apple TV darstellt und in dem, was eine Xbox oder eine PlayStation4 darstellt? Das sind wirklich interessante Fragen und die Teams werden sich damit auseinandersetzen müssen. Die nächste Generation wird ein völlig neuer Beginn sein."

Bachs Aussage passt insofern auch gut zu den Gerüchten um die NX-Plattform von Nintendo, bei der es heißt, die zugehörige stationäre Konsole solle ebenfalls über kein optisches Laufwerk mehr verfügen.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)