gamescom 2015 - Infos

Vom 5. bis zum 9. August findet die insgesamt siebte gamescom auf dem Gelände der Koelnmesse in Köln statt. Die Besucher können sich erneut auf die neuesten Produkte der Gamesbranche freuen, denn wie in den Jahren zuvor werden zahlreiche Aussteller ihre aktuellen und zukünftigen Projekte präsentieren. Neben den Präsentationen der Aussteller gibt es natürlich auch die Gelegenheit, sich selbst einen Eindruck zu machen und die Spiele von morgen anzuspielen.

Da die gamescom in den vergangenen Jahren besonders im internationalen Raum enorm an Reputation gewonnen hat, ist die Zahl großer, namhafter Ankündigungen kontinuierlich gestiegen. Nicht zuletzt deshalb ist auch 2015 wieder mit zahlreichen brandneuen Spielen zu rechnen, die erstmals auf der Kölner Videospielmesse enthüllt werden. Auch werden zahlreiche Games der breiten Masse zum Antesten bereitgestellt, die erst zwei Monate zuvor auf der E3 in Los Angeles enthüllt wurden.

Letztes Jahr besuchten insgesamt 335.000 Menschen die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik. Obwohl die Gesamtzahl der Besucher im Vergleich zur Messe 2013 ein wenig geringer war (2013 kamen insgesamt 340.000 Besucher), waren 2014 über 700 Aussteller vor Ort. So viele wie noch nie zuvor.

Zahlreiche namhafte Aussteller haben bereits ihre Anwesenheit bestätigt. Bandai Namco, Ubisoft, EA, Nintendo und Microsoft sind nur einige der bekannten Größen der Spielebranche, die auf der gamescon anzutreffen sein werden.

Hier ist eine Liste mit den größten, bereits bestätigten Ausstellern (Stand: 15.3.2015):

EA (Electronic Arts)
Ubisoft
Nintendo
Microsoft
Oculus VR
Bandai Namco Games
Crytek
Deep Silver (Koch Media)
Warner Bros. Entertainment
Kalypso Media
CI Games
Konami
Bethesda

Tickets für die diesjährige gamescom können bereits hier (www.gamescom.de/.../eintrittskartenneu) gekauft werden. Noch ein Hinweis bezüglich der Eintrittspreise:
Der Veranstalter bietet eine Early-Bird-Aktion an, bei der ihr euch euer Tagesticket zum Preis des Vorjahres holen könnt. Diese Aktion geht bis zum 30. April 2015. Ansonsten liegt der Preis einer regulären Tageskarte zwischen 13,00 und 19,00 Euro.