gamescom 2014 - Infos

Die gamescom in Köln ist die größte jährlich stattfindende Messe Europas für interaktive Spiele und Unterhaltungselektronik. Vom 13. bis 17. August präsentieren über 600 verschiedene Aussteller aus aller Welt ihre Neuheiten aus der interaktiven Unterhaltungsbranche zusammen.

Von Jahr zu Jahr finden sich immer mehr Fachbesucher und Spielefans deutschlandweit und auch aus anderen Ländern auf der gamescom ein, um sich einen Eindruck diverser Spieltitel-Premieren zu machen. Viele der Neuheiten können vor Ort und weit vor ihrem eigentlichen Release direkt angetestet werden. Auch dieses Jahr ist die Zahl der verkauften Eintrittstickets und die erwartete Besucherzahl höher denn je. Schon zwei Wochen vor Messebeginn waren sämtliche Tickets des Online-Vorverkaufs der Tage Donnerstag, Freitag und Samstag komplett ausverkauft.

Die Messe teilt sich in einen öffentlichen Teil für das allgemeine Publikum und einen geschlossenen Teil, der nur Fachbesuchern, Journalisten, Spielentwickler und Händlern vorenthalten ist. Bis 2008 fand die gamescom in Leipzig statt.

Seit 2009 ist die Koelnmesse Veranstalter der gamescom. Das Messegelände gilt als das fünftgrößte weltweit. Zu den Trägern und Organisatoren der gamescom gehört unter anderem der Verband der deutschen Computer- und Videospielindustrie, BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V., der mit seinen 17 Mitgliedern etwa 85 Prozent des digitalen Spielmarkts vertritt.

gamescom 2014 - Gamescom 2014 - Fastpass Fast Spaß7 weitere Videos