'Resident Evil'-Schöpfer Shinji Mikami arbeitet derzeit in Japan mit seinem Studio Tango Gameworks an einem noch unbekannten Titel. Vor 2013 sollten Spieler damit allerdings nicht rechnen.

Zwei - Neues Spiel von Shinji Mikami lässt auf sich warten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuZwei
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Tango Gameworks gehört zu Bethesdas Mutterkonzern ZeniMax
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit 4Gamer erklärte Toru Takahashi, General Manager von ZeniMax Asia, dass das noch namenlose Spiel nicht in 2012 erscheinen würde. Erst 2013 oder gar noch später sei eine Veröffentlichung denkbar.

Mikami selbst betonte, dass sein Team bei Tango Gameworks derzeit aus 65 Mitarbeitern besteht, aber man noch weitere Entwickler an Bord holen will. Allerdings soll das Studio auch nicht zu groß werden, mehr als 100 Leute möchte er nicht beschäftigen. Dadurch sei nicht nur die Kommunikation einfacher, auch die Verantwortungen innerhalb des Teams würden deutlich bleiben.

Er würde zudem gerne zwei Entwicklungslinien aufbauen. Eine soll zum Experimentieren und Trainieren von Mitarbeitern gedacht sein, während sich die andere um die Produktion eines Titels für die breite Masse kümmert.

Zum Spiel selbst nannte Mikami zwar keine Details, aber er bestätigte, dass eine externe Grafik-Engine verwendet wird. Diese sei allerdings so stark modifiziert worden, dass sie schon fast einer selbst entwickelten Engine gleiche.

Seine zuletzt veröffentlichten Projekte waren der Third-Person-Shooter Vanquish von Platinum Games, für das er als Director fungierte, sowie Shadows of the Damned, das er als Creative Producer zusammen mit Suda51 bei Grasshopper Manufacture entwickelte.

Zwei ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.