Nachfoglend wird die vierte Episode von Back to the Future gelöst.

Prolog: Flucht aus der Bürger-Plus-Station

Nach der turbulenten Auseinandersetzung mit Edna in der letzten Episode findet sich Marty zu Beginn von Double Vision in einer Zelle wieder. Um sich selbst auf den neuesten Stand der jüngsten Entwicklungen zu bringen, belauscht Marty über die Sprechanlage links neben der Tür Edna Strickland und einen Wärter. Durch die Kamera an der Decke kann er zudem mit seinem Vater in Kontakt treten. Wie er durch das Fenster über seinem Bett feststellen muss, ist auch Jennifer Opfer des Bürger-Plus-Programms geworden.

Mithilfe seines Vaters gelingt es Marty, mit ihr ins Gespräch zu kommen. Leider zeigt sie sich wenig kooperationsbereit. Marty nutzt daher die Sprechanlage, um mit dem Wärter in Kontakt zu treten. Ihn bittet er wiederholt, seine Sachen im Spind sehen zu dürfen. Der Wärter willigt ein und öffnet den Spind. Und auch wenn Marty die Kombination für das Schloss selbst nicht erkennen kann, bleibt immer noch die Technik. Sein Vater hat die Kombination auf Band.

Zurück in die Zukunft - Episode 5: Outatime3 weitere Videos

Marty schnappt sich also die Gitarre, schließt sie an die Gegensprechanlage an und haut in die Saiten. Dem Rock n‘ Roll erneut verfallen befreit Jennifer ihren Freund schließlich aus der Zelle.

Zurück in die Zukunft - Komplettlösung, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/41Bild 22/621/62
Mit der Zeitung von 1986 kann Marty Biffs Pille mit Leichtigkeit unter dem Türspalt hervorziehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

[Back1.jpg] Als Wächter verkleidet untersucht Marty zuerst die Umgebung. Vom Wärter an den Monitoren erfährt er, dass sich Biff in der westlichen Zelle befindet. Leider will dieser seine Beruhigungstabletten nicht schlucken. Auch Marty ist nicht dazu imstande, Biff von der Einnahme zu überzeugen. So landet die Pille immer wieder auf dem Boden, wenn er ihn durch die Sprechanlage auffordert. Bevor Marty ihn ein weiteres Mal auffordert, schiebt er die Zeitung von 1986 durch den Spalt unter der Tür. Durch diesen Trick landet die Pille auf dem Papier.

Die Pille wirft er schließlich in die Limo des Wärters am Steuerpult und übernimmt die Regler auf Ednas Anweisung. Von diesen betätigt er zuallererst den olfaktorischen, damit Edna und der Wärter den gegenüberliegenden Raum verlassen. Zudem stellt er die Lautstärke auf Maximum. Im gegenüberliegenden Raum schließt er die Gitarre an das Mikrofon an und flüchtet mit Doc aus der Bürger-Plus-Station.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: