Erst in der letzten Woche präsentierte Apple einen neuen iPod Touch, der um 50 Prozent leistungsfähiger als sein Vorgänger ist. Am ersten Oktober startet auch Sony mit der PSP Go! und möchte vor allem dem App Store von Apple Konkurrenz machen. Während die Verkaufszahlen des Nintendo DS weiterhin zufriedenstellend sind, plant auch Microsoft in den Handheldmarkt einzusteigen.

Zune - Microsoft mischt im Handheld-Markt mit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Microsoft wagt mit dem Zune HD einen Schritt zwischen Nintendo, Apple und Sony.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der Vergangenheit hieß es offiziell, dass man keine Pläne für einen Handheld hat, da Microsoft bisher der Ansicht war, dass Nintendo den Markt besser unter Kontrolle hat. Mit dem Zune HD soll dies allerdings anders werden. Das mobile Multimedia-Gerät kann nicht nur Videos, Musik oder Bilder wiedergeben. Wie Microsoft jetzt offiziell bestätigte, steht auch die Spiele-Funktionalität mit an erster Stelle.

So wurden mit Project Gotham Racing: Ferrari Edition, Vans Sk8: Pool Service und Audiosurf Tilt bereits die ersten Titel angekündigt. Gerade Project Gotham Racing ist eine relativ große Rennspiel-Marke. Audiosurf ist anscheinend ein Ableger des auf Steam erhältlichen Musik-Spieles. Der Zune HD wird die Spiele in einer Auflösung von satten 720p und in 3D darstellen können. Wie zu erwarten, werden die Spiele nur online verkauft.

Vorerst wird der Zune HD nur in Amerika vertrieben. 16 Gigabyte Speicher kosten 219,99 US-Dollar und 32 Gigabyte Speicher 289,99 US-Dollar. Somit liegt das Preismodell zwischen dem iPod Touch und der PSP Go!. Insider gehen davon aus, dass der Zune HD noch in diesem Jahr auf dem europäischen Markt erscheinen wird.