Mit dem erweiterten bzw. neuen Achievement-System auf der Xbox One können Spieler künftig an speziellen Herausforderungen bzw. Events teilnehmen, um gemeinsam Erfolge freizuschalten. Microsoft und Frontier haben dafür auch schon eine interessante Idee beim Spiel Zoo Tycoon.

Hier wird es laut Frontiers Jonny Watts dynamische Community Achievements geben, die sich jederzeit von den Entwicklern zum Spiel hinzufügen lassen. Diese können dann zeitnah auf aktuellen Ereignissen basieren.

Als Beispiel gibt er die aktuellen Tötungen von Nashörnern im Wildpark in Nairobi an. Man könnte also darauf aufbauen und der Community das Ziel vorgeben, 10.000 Nashörner in dem Spiel zu retten. Sollte das geschehen sein, wird ein Achievement freigeschaltet, durch das wiederum die Macher gewillt sind, dem Park oder der entsprechenden Tierschutzorganisation Geld bzw. Spenden zukommen zu lassen.

Microsoft stehe hinter dem Studio bei dieser Sache, zumal der Großkonzern dauerhaft Geld für wohltätige Zwecke spende.

Zoo Tycoon ist für Xbox One und seit dem 15. Dezember 2013 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.