Vergangene Woche wurde in einem Gerücht über die Schließung von Zipper Interactive spekuliert, jetzt bestätigt dies Sony auch offiziell. Das letzte Spiel des Studios ist somit der PS-Vita-Titel Unit 13.

Zipper Interactive - Sony bestätigt Schließung des SOCOM-Studios

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Mit Unit 13 geht das 17-jährige Bestehen des Entwicklers zu Ende
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einer Stellungnahme schreibt Sony, dass die Schließung das Ergebnis einer Neuausrichtung von Ressourcen innerhalb der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios sei. Alle Arbeiten am letzten Projekt, Unit 13, seien abgeschlossen worden.

Die Spiele SOCOM: Special Forces, MAG und das neue Unit 13 werde man weiterhin unterstützen, darunter etwa die täglichen Herausforderungen für den Vita-Shooter. Dieser ist bereits seit Anfang März im Handel erhältlich.

In den Gerüchten von Kotaku war auch von einem eingestellten Projekt die Rede, Sony äußerte sich diesbezüglich allerdings nicht. Von der Schließung sind rund 80 Mitarbeiter betroffen.