Zeno Clash-Entwickler ACE Team glaubt, dass PC-Spieler offener gegenüber ausgefallenen Spielkonzepten sind.

Zeno Clash - "PC-Spieler offener gegenüber ausgefallenen Spielen", meint Entwickler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 12/201/20
Zeno Clash bietet eine äußerst skurrile Welt und eigenartige Charaktere
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mitbegründer Calos Bordeu glaubt, dass dies einer der Gründe sei, warum Zeno Clash auf Xbox LIVE Arcade nicht so gut ankam. „Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass die meisten bereits Zeno Clash auf dem PC gespielt haben oder dass die Konsolen-Fassung ein Jahr später kam, aber wir hatten auf dem PC wesentlich stärkere Verkaufszahlen als auf der Xbox 360. Es verkaufte sich dort nicht annähernd so gut“, verrät Bordeu.

„Zeno Clash war auf jeden Fall eigenartiger als die meisten Spiele und es wäre absurd zu denken, dass es dadurch nicht einige Leute abgeschreckt hat."

„PC Spieler sind vielleicht offener gegenüber solchen eigenartigen Spielen – Spiele, die nicht dem Massenmarkt entsprechen“, erklärt Bordeu weiter. „Aber ich würde nicht so weit gehen zu sagen, dass PC-Spieler schlau und Konsolen-Spieler dumm sind.“

Er gibt außerdem einen Hinweis darauf, dass im Laufe des Jahres noch eine besondere Preis-Aktion für Zeno Clash auf XBLA gestartet werden könnte, allerdings sei das noch nicht bestätigt.

Zeno Clash ist für PC und seit dem März 2010 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.