Bei ZeniMax bereitet man sich langsam aber sicher auf das erste MMOG des Entwicklers ZeniMax Online Studios vor, die seit 2007 an einem noch nicht angekündigten Projekt arbeiten. Ein Kundendienstzentrum in Irland soll sich zukünftig um den Support kümmern.

Dass es nicht nur bei einem MMOG bleibt, macht man in der Ankündigung bereits deutlich. In den nächsten Jahren sollen mehrere hundert Arbeitsplätze im irischen Galway entstehen. Geleitet wird der Aufbau des Kundendienstzentrums von Rich Barham, der schon bei Blizzard für World of Warcraft entscheidend in diesem Bereich tätig war.

An was das Schwesterstudio von Bethesda Softworks unter Leitung von Matt Frior, einem ehemaligen Mythic-Veteranen, arbeitet, bleibt noch ein Geheimnis. Mehrere Gerüchte deuten allerdings auf ein MMO im Elder Scrolls-Universum.

„Die heutige Bekanntgabe ist ein wichtiger Schritt für uns“, so Matt Frior. „Wir freuen uns, dass Rich den Aufbau eines erfahrenen Teams leitet, das für unsere Spiele einen qualitativ hochwertigen Kundendienst gewährleisten wird. Galway verfügt nicht nur über ausgezeichnete Ausbildungseinrichtungen, sondern ist auch ein schöner Platz zum Arbeiten und Leben und bietet unseren Mitarbeitern darüber hinaus eine Vielzahl weiterer Vorteile. Der Aufbau des neuen Zentrums verläuft wie geplant, sodass wir für unsere zukünftigen Produkte schon bald einen Kundendienst von bester Qualität anbieten können.“