Zelda-Produzent Eiji Aonuma sprach in einem Interview über die Wünsche der Fans bezüglich des neuen Zelda-Abenteuers für die Wii U und versprach zudem eine Überraschung.

Zelda Wii U - Produzent Eiji Aonuma verspricht Open-World-Twist für Zelda-Wii-U

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 7/111/11
Welche Überraschung hat Aonuma für Zelda-Fans?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob das Zelda-Wii U-Projekt jetzt noch für die Wii U erscheint oder nun doch ein Launch-Titel für die kommende NX wird, das sei mal dahingestellt. Zelda-Produzent Eiji Aonuma sprach in einem aktuellen Interview auch nicht darüber, ob das neue Zelda-Projekt für die Wii U erscheint, sondern sprach über die Fan-Wünsche bezüglich einer offenen Spielwelt.

Bekanntlich soll die Spielwelt in diesem Zelda satte 828km² betragen und damit so groß sein wie die japanische Stadt Kyoto und ihre unmittelbare Umgebung zusammen. Damit wäre die Welt um einiges größer als etwa Grand Theft Auto 5 mit 259km². Damit wäre auch ein Kritikpunkt ausgemerzt, der bei The Legend of Zelda: Skyward Sword bestand. Dort wurde bemängelt, dass die angebliche Open-World in Wahrheit nur ein levelartiges System darstellte.

"Wir haben in der Tat Feedback von Leuten für The Legend of Zelda: Skyward Sword, bei dem die Leute meinten, 'Das ist nicht wirklich das Zelda-Spiel, auf das ich mich gefreut habe. Ich wollte eine größere Open-World", so Aonuma. "Unglücklicherweise kann ich keine Details nennen, aber ich hoffe darauf, eine Art Überraschung, einen Twist, meine Vorstellung eines Open-World-Spiels einzubauen. Ich hoffe, ihr freut euch schon darauf."

Bei manchen Wünschen sei es nachvollziehbar, was die Fans wollen. Doch könne man nicht jedem Fanwunsch entsprechen. "Wenn wir jedes Feedback der Fans direkt in das Spiel einbauen würden, gäbe es keinerlei überraschendes Element mehr. Wenn es einen Kommentar gibt, in dem sie nach einem bestimmten Element fragen, dann denke ich mir, 'Oh, warum interpretieren wir das Ganze nicht auf eine Weise, die man so nicht erwarten würde?' Auf diese Weise kreieren wir neue Elemente für die Zelda-Spiele. Ich möchte jedes Mal etwas Neues und Überraschendes in das Spiel einbauen."

Die Frage, die sich hier stellt, lautet aber auch, wann das Zelda-Spiel für die Wii U erscheinen soll. Angepeilt war bislang 2016, aber diese Angabe wurde zuletzt in TBD umgewandelt, also auf unbestimmte Zeit verschoben. Es könnte durchaus sein, dass Nintendo das Spiel nun als Launch-Titel für NX und als Abschiedsspiel für die Wii U konzipiert und es erst 2017 veröffentlicht wird.

Dasselbe führte Nintendo auch bereits bei The Legend of Zelda: Twilight Princess durch, das für die GameCube wie auch für die Wii erschien. Gerüchten zufolge könnte es sei, dass Nintendo demnächst The Legend of Zelda: Twilight Princess HD als 2016er Ersatz für die Wii U ankündigt.

Wie dem auch sei, was denkt ihr, könnte dieser angesprochene Twist sein? Eine Open-World mit Licht- und Schattenseite wie bei The Legend of Zelda: A Link to the Past?

Zelda Wii U erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon vorbestellen.