Eigentlich ist es in der Tat keine Überraschung. Und nur die wenigsten dürften tatsächlich geglaubt haben, dass es das noch namenlose Zelda-Abenteuer für die Wii U tatsächlich in diesem Jahr auf den Markt schafft. Stattdessen teilte Zelda-Produzent Eiji Aonuma mit, dass man das Spiel verschieben müsse.

Zelda Wii U - Keine Überraschung: Zelda Wii U auf unbestimmte Zeit verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 11/191/1
Schade, zu früh gefreut
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn Nintendo-Legende Shigeru Miyamoto es nicht gern hört, das als riesiges Open World-Spiel angelegte Zelda für die Wii U wird nun wohl doch nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Über Facebook teilte Zelda-Produzent Eiji Aonuma in einem Video mit, dass gerade dabei sei, etwas zu schaffen, das selbst seine eigenen kühnsten Vorstellungen übertreffen könne. Und das koste leider etwas mehr Zeit.

"Seit ich bei den Game Awards im Dezember ankündigte, dass das Spiel noch 2015 erscheinen werde, haben die Directors und die vielen Mitglieder der Entwicklungs-Teams hart gearbeitet, um das Spiel so gut wie möglich zu gestalten. In den letzten drei Monaten hat das Team eine Freiheit in der Erkundung erlebt, die es so noch niemals zuvor in einem Zelda-Titel gegeben hat, wodurch wir viele neue Möglichkeiten für das Spiel entdeckt haben", so Aonuma.

Und im Laufe der Entwicklungen seien immer wieder neue Ideen entstanden, so dass er jetzt die Gelegenheit sehe, selbst seine eigenen Erwartungen zu übertreffen. Es sei daher nicht angeraten, das Veröffentlichungsdatum als Ziel anzusehen und dahingehend zu arbeiten. Stattdessenhalte er es für richtig, all die neuen Ideen mit einzubringen und das kommende Zelda-Abenteuer für die Wii U zum bestmöglichen Zelda überhaupt zu machen.

"Von daher muss ich mich entschuldigen, da ihr damit gerechnet habt, das Spiel bis zum Jahresende zu erhalten. Aber für uns ist die Veröffentlichung im Jahr 2015 nicht mehr länger die Priorität. Stattdessen ist es unser Ziel, das ultimative und vollendete Zelda-Spiel zu erschaffen. Ich hoffe, wir können The Legend of Zelda für die Wii U mit der gewonnenen Zeit in ein Spiel verwandeln, das euch für eure Geduld belohnen wird. Also vielen Dank für eure weitere Unterstützung."

An und für sich war es eigentlich schon von Anfang an klar, dass Nintendo das Ziel, das neue Zelda-Spiel für die Wii U noch in diesem Jahr zu veröffentlichen, niemals hätte einhalten können. Denn bislang wurde noch jedes größere Zelda mindestens einmal verschoben. Und im Gegensatz zu anderen Publishern weiß Nintendo, dass der geneigte Spieler nicht etwa auf die Einhaltung irgendwelcher Veröffentlichungstermine pocht, sondern darauf, dass er für sein Geld das bestmögliche Produkt erhält. Ein Spiel, das seine Erwartungen übertrifft. Und da darf sich Nintendo doch gerne noch etwas Zeit gönnen.

Wie seht ihr das?

Zelda Wii U erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon vorbestellen.