Zelda-Kopf Eiji Aonuma deutete für das kommende Zelda Wii U einen Mehrspieler-Modus oder etwas in dieser Richtung an.

Zelda Wii U - Eiji Aonuma deutet Multiplayer-Elemente an

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 7/111/11
Bietet Zelda Wii U eine Mehrspieler-Komponente?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass es so kommen könnte, war bereits in der Vergangenheit ein Thema. In einem Interview mit der GameInformer sprach man erst Hyrule Warriors an, in dem zwei Spieler gemeinsam das Abenteuer verbringen können.

Schließlich fragte man nach, wie es denn mit einem Mehrspieler in der Hauptserie aussieht. Aonuma antwortete: "Als ich damals darüber sprach, Zelda zu mehr als nur einem Einzelspieler-Erlebnis zu machen? Das ist etwas, das ihr in der Zukunft sehen werdet. Vielleicht im nächsten Jahr."

Da das neue Zelda für die Wii U im "nächsten Jahr" erscheinen wird, dürfte er also auf dieses angespielt haben. Außer Nintendo entscheidet sich vielleicht noch für einen 3DS-Ableger. Letztendlich bleibt unklar, was das "Mehr" zu bedeuten hat bzw. wie ein solches Mehrspieler-Erlebnis aussehen könnte.

Erfahrung sammelten die Macher mit einer Mehrspieler-Komponente bereits, denn der erste Zelda-Titel mit Multiplayer ist das GBA-Spiel The Legend of Zelda: Four Swords Adventures. Vielleicht ist aber auch etwas in der Richung wie die Flaschenpost in The Legend of Zelda: The Wind Waker HD denkbar, das im weiten Sinne ein Mehrspieler-Element darstellt.

Zelda Wii U erscheint demnächst für Wii U. Jetzt bei Amazon vorbestellen.