Dass man mit Videos nicht nur berühmt, sondern auch reich werden kann, beweist PewDiePie, der jährlich rund 4 Millionen Dollar mit seinen Videos verdient.

YouTube - Youtuber PewDiePie verdient jährlich 4 Millionen Dollar mit seinen Videos

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuYouTube
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
PewDiePie alias Felix Kjellberg ist ein reicher Mann (Bild von youtube.com/user/PewDiePie)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit über 27 Millionen Abonnenten und über 4 Milliarden Aufrufen ist PewDiePie alias Felix Kjellberg einer der erfolgreichsten und bekanntesten Youtuber überhaupt. Innerhalb der Gameplay- und 'Let's Play'-Szene ist er sogar der erfolgreichste. Und das zahlt sich aus. In seinem Fall mit über 4,5 Millionen Dollar jährlich an Werbeeinnahmen über die Plattform Youtube.

Der in Stockholm lebende Kjellberg erstellte seinen Kanal bereits im April 2009. Doch erst ab 2012 entwickelte er sich zu einem Erfolg. Dank seiner Popularität und der Zahl seiner Anhänger ist PewDiePie in der Lage, selbst den unbekanntesten Spielen Aufmerksamkeit zu verschaffen. Es heißt, dass der plötzliche Erfolg von Flappy Bird auf ihn zurückzuführen sei, da der massive Anstieg an Downloads erst eintrat, nachdem PewDiePie von dem Spiel auf seinem Kanal berichtete.

Seinen Erfolg erklärt Kjellberg damit, dass er im Gegensatz zu professionellen Studios und Beiträgen näher an seinem Publikum sei. Er sei keine unnahbare Persönlichkeit, der Zuschauer habe das Gefühl, nicht nur zuzuschauen, sondern direkt mit ihm abzuhängen.

Auch der 'Goat Simulator'-Entwickler Coffee Stain Studios AB bestätigt die Bedeutung von Youtubern wie PewDiePie. "Leute wie PewDiePie zu haben, die unsere Spiele spielen, ist gewaltiges Marketing. Und es kostet uns nichts."