Schlechte Nachrichten für alle Musikfans. Die Verhandlungen zwischen YouTube und der GEMA sind vorerst gescheitert. Aus diesem Grund wird YouTube vorläufig alle Musikspots in Deutschland sperren, die durch die diese vertreten werden. Bislang hatte YouTube mit der GEMA eine "Flatrate" abgeschlossen und musste somit keine Gebühr pro Klick überweisen.

Nach dem Willen der GEMA soll sich dies jedoch in Zukunft ändern. Man will so stärker an den Werbeeinnahmen partizipieren, die durch die Klicks der User generiert werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich beide Parteien möglichst schnell einigen.