Am heutigen Mittwoch startet mit YouTube Gaming Konkurrenz für das Streaming-Portal Twitch. Laut Berichten vorerst nur in den USA und Großbritannien, doch vielleicht überrascht uns das Unternehmen und bietet die Streams auch hierzulande an.

YouTube - Twitch-Konkurrenz: YouTube Gaming startet heute

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuYouTube
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Heute startet YouTube Gaming - zwar vorerst nur in Großbritannien und den USA, vielleicht aber ist die Plattform auch hierzulande abrufbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unter gaming.youtube.com wird also heute eine neue Plattform starten, die zum Start mehr als 25.000 Spiele unterstützt und es ermöglicht, Livestreams oder aufgenommene Gaming-Videos anzubieten. Jedes Spiel erhält seine eigene Seite, auf der jeweils die Inhalte zu den Games zur Verfügung stehen.

Während den Streams können sich die Nutzer austauschen – das aber nicht via der herkömmlichen Kommentar-Funktion, sondern mittels Chat. Zudem sollen die Nutzer ebenfalls verschiedene Informationen zu den Spielen erhalten.

Wie all das genau umgesetzt wird, muss sich erst zeigen. YouTube bereitete sich schon länger auf einen solchen Schritt vor – beispielsweise führte man Livestreams mit der Wiedergabe von 60 Bildern in der Sekunde ein. Und extra für die diesjährige E3 wurde ein eigenes Portal eingerichtet.

Neben der Webseite soll YouTube Gaming auch via App verfügbar sein. Das Ganze wird völlig unabhängig von der eigentlichen YouTube-Plattform laufen, natürlich aber deren Infrastruktur nutzen.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen