Zu Warner Bros. Interactive Entertainments Mortal Kombat gibt es nicht nur zwei Kinofilme, sondern mit Mortal Kombat: Legacy auch eine äußerst erfolgreiche Webserie, die über Machinima läuft. Nun hat Machinima die komplette 2. Staffel hochgeladen.

Den ersten Film von Paul W. Anderson von 1995 kann man eigentlich getrost vergessen. Das gilt erst recht für den grottigen Nachfolger von John R. Leonetti, der 1997 auf die Welt losgelassen wurde und Mortal Kombat als Film zu Grabe trug.

Die Videospielereihe erfuhr 2011 mit dem bezeichnenderweise nur als Mortal Kombat titulierten Reboot von NetherRealm Studios eine erfolgreiche Wiedergeburt.

Was die Filme anging, konnte Regisseur und Choreograph Kevin Tancharoen (Fame), dessen Schwester Maurissa Tancharoen übrigens die Schwägerin von Joss Whedon ist, Warner Bros. 2010 mit einem Trailer-Pitch namens Mortal Kombat: Rebirth von seinen Qualitäten überzeugen. Derzeit arbeitet er an einem dritten Mortal-Kombat-Kinofilm.

Vorher drehte er allerdings die 9-teilige Webserie Mortal Kombat: Legacy, die mit Michael Jay White als Jax, Jeri Ryan als Sonya Blade und Matt Mullins als Johnny Cage für eine Webserie auch recht prominent besetzt ist. Diese erste Staffel diente quasi als eine Art Prequel zum allerersten Spiel und erklärte die Beziehung der Charaktere untereinander.

Nun hat Machinima die komplette zweite Staffel online gestellt, die das Turnier behandelt. Einige Darsteller aus der ersten Staffel wie Michael Jay White und Jery Ryan sind nicht mehr dabei, andere wiederum wurden durch neue Darsteller ersetzt. So übernimmt Casper Van Dien die Rolle des Johnny Cage. Cary-Hiroyuki Tagawa, der bereits im ersten Mortal Kombat die Rolle des Shang Tsung übernahm, ist auch in der zweiten Staffel als dieser zu sehen.

Viel Spaß beim Schauen!

Und wer die erste Staffel verpasst hatte: