In der aktuellen Ausgabe der Famitsu finden sich einige Neuigkeiten zu Yakuza 5, wobei manche der veröffentlichten Fakten die Fans wohl kaum überraschen dürften.

Yakuza 5 - Sega verspricht enormen Umfang

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 78/851/85
Kazuma spielt wieder die Hauptrolle
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wird das Spiel erneut für die PlayStation 3 erscheinen, nachdem die Serie bislang sowieso exklusiv für Systeme von Sony erschienen ist. Ein weitere Nachricht betrifft den Hauptcharakter im Spiel, bei dem es sich natürlich um Kazuma Kiryu handelt. Offen bleibt die Frage, ob es wieder mehrere spielbare Charaktere geben wird.

In einer Umfrage von Sega wurden Fans gefragt, welche von vier Städten sie neben Kamurocho (Tokio) im neuen Teil sehen möchten. Nötig war das aber nicht, denn es wird Umgebungen in allen genannten Städten geben (Tokio, Sapporo, Nagoya, Osaka und Fukuoka).

Aus diesem Grund sei der Umfang von Yakuza 5 auch enorm und Serien-Produzent Toshihiro Nagoshi vergleicht den neuen Teil mit dem Bau eines neuen Hauses anstelle einer Erweiterung zu einem bereits bestehendem Haus. An der Grafik wird es ebenso Verbesserungen geben wie am Kamerasystem und den Gesichtsanimationen. Dabei wird sich das Team einige Erkenntnisse aus der Entwicklung von Binary Domain zunutze machen. Die Übergänge zu Kämpfen und Konversationen sollen nahtlos verlaufen.

Zwar bleibt die Handlung vorerst noch geheim, sie soll aber in direkter Verbindung mit Yakuza 4: Heir to the Legend stehen. Ein Veröffentlichungszeitraum wurde weiterhin nicht genannt.

Yakuza 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.