Erste Screenshots zu Yakuza 5 fehlen zwar weiterhin, dafür nannte Serien-Schöpfer Toshihiro Nagoshi erste Details zum nächsten Teil, dessen Release wohl noch weit entfernt ist.

Yakuza 5 - Große Änderungen für die Serie geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 78/941/94
Unter Umständen wird Yakuza 5 nicht auf der TGS zu sehen sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Pressekonferenz von Sega konzentrierte sich auf den PSP-Titel Yakuza Black Panther 2 und die Gründung von Toshihiro Nagoshis neuem Studio, das den japanischen Namen der Serie trägt (Ryu ga Gotoku Studio).

In einem anschließenden Gruppen-Interview nannte Nagoshi zumindest einige grobe Details. So soll sich am typischen Drama der Serie nichts ändern, dafür aber bei der Technik und dem Gameplay. Letzteres soll einige Innovationen beherbergen, wobei man sowohl auf Langzeitfans als auch auf Neueinsteiger achten wird.

Ob wir das Spiel auf der kommenden Tokyo Game Show sehen werden, konnte er nicht bestätigen. Yakuza 5 ist wohl noch in einem sehr frühen Stadium, denn selbst Nagoshi ist der Meinung, dass die Ankündigung etwas zu früh gemacht wurde.

Nähere Angaben zum Releasetermin sowie möglichen Plattformen gab er nicht heraus.

Yakuza 5 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.