Die Freude war riesig, als Sega ankündigte, dass Yakuza 3 auch in westlichen Gefilden erscheinen wird. Immerhin zählt die epische Gangster-Saga zu den besten Games für Sonys schwarzes Flaggschiff. Als dann noch bekannt gegeben wurde, dass Yakuza 3 in Europa nur in der Special Edition zu haben ist – wohlgemerkt zum gleichen Preis, wie die normale Version – war das Videospielglück perfekt.

Yakuza 3 - Weniger Inhalt für westliche Spieler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 31/351/35
Yakuza 3 wird in Europa ohne die Hostessen-Bar erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch es zeichnen sich dunkle Wolken am Yakuza-Himmel ab. Als kürzlich die Trophy-Liste veröffentlicht wurde, merkte man schnell, dass im Gegensatz zur japanischen Version anscheinend einige Inhalte wegrationalisiert wurden. So fehlten auf einmal nämlich fünf Trophäen, die verschiedene Minispiele, wie Mahjong, Shogi oder die Hostessen-Bar betrafen. Nun bestätigt sich die Annahme, dass Yakuza 3 in der westlichen Version weniger Inhalte als das Original vorzuweisen hat.

Sega meldete sich zu Wort und sagte in einem Interview mit den Kollegen von IGN, dass diese Entscheidung vor allem in der kurzen Zeit begründet liegt, die für die Lokalisierung des Titels zur Verfügung stand. Somit habe man das Quiz rund um die japanische Geschichte gestrichen, da die Raterunde hierzulande nur die Wenigsten interessieren dürfte.

Kann man diese Begründung noch verstehen, verwundert die Entscheidung, die Hostessen-Bar zu entfernen. Immerhin waren die hübschen Damen auch in den Vorgängern vertreten.

Yakuza 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.