Gerade im Bezug auf die Daten von Suchmaschinen haben Datenschützer die Sorge, dass am Ende ein gläserner Bürger stehen könnte. Aus diesem Grund wird seit längerer Zeit gefordert, dass die Suchdaten der Nutzer bereits nach maximal 6 Monaten gelöscht werden. Bei Yahoo wird man in Zukunft sogar noch einen Schritt weiter gehen. Die personenbezogenen Nutzerdaten sollen nach 90 Tagen gelöscht werden.

Konkurrent Google hält hingegen weiterhin an seinen neun Monaten fest.