Yager Development, das deutsche Studio hinter Spec Ops: The Line sowie Yager, arbeitet offenbar an einem Free2Play-Titel.

Yager Development - Macher von Spec Ops: The Line arbeitet an Next-Gen-Free2Play-Projekt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 1/191/19
Fahrzeug-Kampf passt wohl eher nicht zu Spec Ops.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das zumindest geht aus einem Stellenangebot auf der offiziellen Webseite hervor, laut dem dahinter ein Next-Gen-Projekt im AAA-Gewand steckt. Im Text selbst werden auch gleich noch ein paar mögliche Details genannt.

Demnach wird das Spiel wahrscheinlich Action, Fahrzeug-Kampf und natürlich Waffen bieten, als Engine soll die aktuellste Version der Unreal Engine zum Einsatz kommen. Auch erwähnt man noch einen Multiplayer, was angesichts der Free2Play-Ausrichtung nicht weiter überraschen dürfte.

Bereits Anfang des Jahres wurde bekannt, dass sich Yager die Lizenz für die Unreal Engine 4 gesichert hat - schon zu diesem Zeitpunkt wurde die Entwicklung eines AAA-Titels angedeutet. Erstmals im Gespräch war das Spiel im August 2012, wobei die offizielle Ankündigung nach wie vor aussteht.

Angesichts der genannten Elemente dürfte da sicher sofort das Spiel Yager in den Sinn kommen. Auf der anderen Seite waren die Absatzzahlen von dem Titel ebenso wie von Spec Ops: The Line schwach, so dass ein Nachfolger eher unwahrscheinlich erscheint.