Was nützt die beste Klinge in den Händen des falschen Meisters? In Xenoblade Chronicles 2 kann es schon einmal vorkommen, dass ihr ewig auf ein seltenes Stück wartet, nur um es dann mit dem Falschen zu beschwören. Zum Glück gibt es hierfür die Transferprotokolle, die es euch erlauben, munter Klingen zu tauschen. Doch die Overdrive-Protokolle sind rar und teils gut versteckt. Folgt uns auf der Suche nach ihnen…

In Xenoblade Chronicles 2 erwartet euch einiges an Action:

Xenoblade Chronicles 2 - Launch Trailer - Nintendo Switch3 weitere Videos

Im Verhältnis zu der großen Anzahl an Klingen, hält sich das Vorkommen von Transferprotokollen ganz schön in Grenzen. Vielen passiert es beim Fund ihres ersten Protokolls, dass sie einen Tausch zwischen zwei Drivern betätigen, den sie später bereuen, da die Protokolle nur einmalig einsetzbar sind. Hat man dann nicht ausreichend Transferprotokolle in den Taschen, kann das ganz schön ärgerlich sein. Da euer Inventar aber anzeigt, dass ihr bis zu 99 Transferprotokolleherumtragen könnt, muss es doch ausreichend davon geben, oder nicht? Jein. Wir zeigen euch, wie und wann ihr ausreichend Protokolle findet.

Ihr wisst noch gar nicht, welche Klingen auf euch warten? Dann macht euch fix schlau, damit ihr wisst, für wen ihr wann ein Transferprotokoll einsetzt:

Transferprotokolle: So kommt ihr an die raren Tauschobjekte

Zugegeben: Es gibt keine einfache Farming-Methode, um an die Protokolle zu kommen, denn das Spiel sieht vor, dass eine Bindung zwischen Meister und Klinge nicht so einfach zu umgehen ist. Dennoch gibt es gezielte Wege, um an Transferprotokolle zu kommen:

  • Meistert euren Meister: Ihr erhaltet ein Transferprotokoll, sobald ihr alle 15 Fähigkeiten eines Drivers freigeschaltet habt.
  • Habt Geduld: Seid ihr stark genug, um es mit seltenen Monstern der Level 100+ aufzunehmen, kann sich in ihrem Drop ein Transferprotokoll verstecken.

Leider gibt es momentan keinen anderen, gesicherten Weg, um an die seltenen Items zu kommen, was verständlicherweise frustrierend sein kann. In einem Spiel, in dem aber alleine das Kampfsystem einige Spielstunden erfordert, um es zu verstehen, ist es aber irgendwie auch wieder passend.

Mit einer milden Spoilerwarnung vorweg: Schaltet nicht zu viele Klingen mit Rex frei, da er am Ende ohnehin die Fähigkeit erhält, alle seltenen Klingen benutzen zu können. Demnach braucht ihr nicht wie wild zu dem kleinen Bergungstaucher tauschen. Nur etwas Geduld ist gefragt… Wie ihr fix an seltene Kernkristalle kommt, verraten wir euch im verlinkten Guide.

Da die Protokolle ziemlich selten sind, ihr aber quasi unendlich oft an Kernkristalle kommt, gibt es noch einen Weg, die passende Klinge für euren Meister zu erhalten, der etwas Arbeit beinhaltet: Lasst ihr eine Klinge frei, die nicht zu eurem Driver passt, gelangt sie quasi zurück in den Auswahl-Pool der möglichen Klingen, sodass ihr nur ausreichend freischalten und freilassen müsst, um irgendwann die passende Waffe beim passenden Charakter zu erhalten. Nervig? Ja. Aber immer noch besser, als nichts. Vorsicht, das gilt nur für normale und seltene Waffen! Legendäre Klingen solltet ihr nicht so einfach freilassen.

Fundorte von Transferprotokollen

In ein paar Kisten in Xenoblade Chronicles 2 sind ebenfalls Transferprotokolle versteckt.

Neben den festgelegten Wegen, wie ihr an die Protokolle kommt, können sie auch in Kisten in der Welt von Xenoblade Chronicles 2 vorkommen. Wir haben bei weitem nicht alle gesicherten Fundorte, doch versorgen den Guide mit regelmäßigen Updates. Wenn ihr einen Ort kennt, den wir noch nicht in der Liste haben, immer her damit! Hinterlasst uns einen Kommentar und wir nehmen den Ort in unsere Liste auf.

Packshot zu Xenoblade Chronicles 2Xenoblade Chronicles 2Erschienen für Nintendo Switch kaufen: Jetzt kaufen:
  • Torigoth: Begebt euch zum Marktplatz und schaut im Zelt der Meister-Rekrutierer. Hier müsste sich eine Kiste befinden.
  • Garfont: Schaut links, nahe des Hauptquartiers der Söldner. Dort steht eine nicht allzu versteckte Truhe.
  • Mor Ardain: Keine Entspannung in den heißen Quellen im Gasthaus. Guckt stattdessen in den Umkleidekabinen nach einer Kiste.

Transferprotokolle einsetzen - so geht’s

Mit den Protokollen könnt ihr - sofern nun euer Vorrat aufgestockt ist - munter Klingen zwischen verschiedenen Drivern hin- und hertauschen. Als Ausnahme gelten hierbei die einzigartigen Klingen, da sie unwiderruflich an ihren Meister gekoppelt sind. Die Harmonieringe der Klingen bleiben außerdem erhalten, wenn ihr sie mit einem Transferprotokoll tauscht, sodass ihr nicht wieder bei Null anfangen müsst.

Wollt ihr ein Transferprotokoll einsetzen, müsst ihr in euer Menü des Meisters, dessen Klinge ihr abgeben wollt. Wählt die zu transferierende Klinge aus und wählt im Unter-Menü den Punkt Transferprotokoll benutzen. Nun werden euch die Driver angezeigt, denen ihr die Waffe geben könnt. Wählt mit Bedacht, denn der Vorgang kann nur mit einem weiteren Protokoll rückgängig gemacht werden!