Ihr braucht Kernkristalle in Xenoblade Chronicles 2, um Klingen freizuschalten, die euch wiederum im Kampf gegen Monster und Feinde unterstützen können. Dementsprechend hoch sollte euer Interesse an Kernkristallen sein und vor allem an seltenen Exemplaren der blauen Steine. Zum Glück gibt es eine Methode, mit der ihr in kurzer Zeit möglichst viele seltene Kernkristalle farmen beziehungsweise angeln könnt.

Am Anfang ist eure Auswahl an Klingen bescheiden, doch das kann sich fix mit genügend Kernkristallen ändern:

Xenoblade Chronicles 2 - Launch Trailer - Nintendo Switch2 weitere Videos

In der Welt von Xenoblade Chronicles 2 werdet ihr häufiger Kernkristalle in den Händen halten. Sie kommen in verschiedenen Seltenheitsgraden vor, wobei gilt: Je seltener der Kernkristall, desto größer die Wahrscheinlichkeit auf eine legendäre Klinge. Einzigartige Kristalle könnt ihr nicht farmen, da ihr sie jeweils einmalig und meist an eine Quest und eine Klinge gekoppelt findet.

Ihr wollt wissen, welche Klingen auf euch warten? Schaut euch die seltenen und legendären an:

Normale Kernkristalle hingegen findet ihr fast überall und sie versprechen euch ebenso wenig wie die seltenen, welche Klinge ihr erhaltet. Ob nun als Drop bei Gegnern, Loot in Kisten oder Belohnung nach Quests - schwer ist die Suche nicht. Bei legendären Kernkristallen verhält es sich dann schon etwas anders. Auf jeden Fall hat das Glück-Level eures ausgewählten Meisters aber Einfluss auf das Finden der Kristalle. Wir zeigen euch, wie ihr die normalen und seltenen mit Sicherheit erhaltet.

Xenoblade Chronicles 2 - Kernkristalle farmen leicht gemacht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXenoblade Chronicles 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 95/961/96
Allzu selten sind seltene Kernkristalle in Xenoblade Chronicles 2 mit dieser Methode nicht mehr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seltene Kernkristalle farmen

Farmen ist hier der falsche Ausdruck, denn eigentlich macht ihr einen ausgiebigen Angeltrip! Solange diese Mechanik noch nicht gepatcht wird, erweist sie sich als sicherer Weg, um an unzählige normale und einige seltene Kernkristalle zu kommen. Beachtet aber, dass ihr hierfür bereits das Gebiet in Kapitel 4 freigeschaltet haben müsst! Außerdem solltet ihr mindestens Level 30 sein, damit euch die Methode nicht zu viel Zeit kostet.

  • Sucht einen Bergungsshop auf und deckt euch mit Standardzylindern ein.
  • Nutzt die Schnellreise oder geht nach Anangham, 2. Dock in Mor Ardain, von wo aus ihr den Bergungspunkt Hafen Anangham aufsucht.
  • Setzt nun nach und nach die Standardzylinder ein und angelt euch Schätze oder - bestenfalls - Gegner.
  • Ein besonderer Gegner sollte in eurem Interesse sein: Trend-Krabbel. In Foren gibt man dieser Gegnerart schon den niedlichen Beinamen “Hermit of Fortune”, denn die Krabbe droppt quasi immerzu normale Kernkristalle und mehr als häufig dazu noch seltene Kristalle.
  • Attackiert ihr die Krabbe mit einem 200%-aufgeladenem Kettenangriff, soll sich die Droprate der seltenen Kernkristalle sogar erhöhen. Aber auch, wenn ihr das Kampfsystem außer Acht lasst, habt ihr so eine großartige Möglichkeit Kernkristalle mit wenig Aufwand zu erhalten.

Es ist möglich, dass mit dem nächsten Patch die Wahrscheinlichkeit drastisch verringert wird, aber noch ist diese Mechanik zum Farmen von Kernkristallen möglich, also solltet ihr euch in den Bergungsanzug schmeißen und schnell loslegen!