XCOM 2 ist ein komplexes Strategiespiel, für das wir euch einige Tipps und Tricks im Guide zusammengetragen haben, um euch den Einstieg zu erleichtern. Bereits der Vorgänger hat gezeigt, dass die Geschichte um die intergalaktischen Besatzer und die Erde, eine lohnenswerte Herausforderung für jeden Widerstandskämpfer ist. Die folgenden Tipps und Tricks für XCOM 2 zu Räumen und Vorräten, helfen euch am Anfang die Kontrolle zu behalten.

Seit XCOM: Enemy Unknown hat sich auf der Erde einiges geändert und die Feinde haben den kompletten Planeten eingenommen. Für den Kampf gegen die Außerirdischen stehen euch 5 Klassen zur Auswahl, auf die wir im weiteren Guide eingehen. Doch ihr bekommt bei XCOM 2 auch neue Gegner. Wollt ihr die Erde von den Aliens befreien, haltet euch an unsere Tipps und Tricks im Guide. Braucht ihr nähere Informationen zu euren Gegnern, lest den Guide zu den Aliens bei XCOM 2. Für unsere Empfehlungen zu Upgrades, um die beste Waffe zusammenzustellen, klickt auf den Link.

XCOM 2: Guide – Allgemeine Infos

Bei XCOM 2 werdet ihr stets auf eure Vorräte angewiesen sein. Daher ist einer der wichtigsten Tipps, dass ihr eure Vorräte immer im Auge behaltet und viel von dieser Ressource zur Verfügung habt. Eine weitere Ressource ist Infos, die ihr zu Beginn des Spiels vielleicht noch vernachlässigen könnt, aber im Laufe der Zeit werdet ihr sie dringend brauchen. Damit könnt ihr euch neue Einheiten und Upgrades auf dem Schwarzmarkt kaufen und neue Länder auf der Weltkarte kontaktieren, um im Spiel voranzukommen.

XCOM 2 - Tipps und Tricks im Guide

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 7/91/9
XCOM 2 - Tipps im Guide: Zwischen den Missionen habt ihr genug Zeit, um eure Strategie zu Planen und die Räume vorzubereiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ingenieure sind bei eurem Vorhaben besonders wichtig, da sie euch bei dem Bau der Räume behilflich sind. Damit ihr die Zellen überhaupt zum Ausbauen nutzen könnt, müssen die Ingenieure sie zunächst frei räumen, wobei ihr sogar Ressourcen finden werdet. Ihre weitere Unterstützung besteht darin, dass sie den Bau der Räume beschleunigen. Setzt mehr Ingenieure ein, um noch schneller zu bauen. Auch Forschung ist ein wesentlicher Bestandteil im Kampf. Je mehr Wissenschaftler ihr an Bord habt, umso schneller werden eure Forschungsarbeiten vorankommen. Setzt Wissenschaftler ins Laboratorium und ihr werdet wesentlich schneller mit der Forschung fertig sein.

Aufgaben zwischen den Missionen

Befindet ihr euch gerade auf keiner Mission, werdet ihr genug zu erledigen haben. Überlegt euch, was ihr als nächstes tun wollt und trefft alle Vorbereitungen. Hierfür habt ihr viele Möglichkeiten. Ihr solltet immer darauf achten, dass ihr laufende Forschungen habt. Sollte eine Forschung beendet sein, gebt gleich die nächste in Auftrag. Wenn ihr noch verletzte Soldaten habt, dann schickt einen Ingenieur in das fortschrittliche Kriegszentrum. Dieser wird den Heilungsprozess beschleunigen.

Generell solltet ihr überprüfen, ob alle Ingenieure eine Aufgabe haben. Falls nicht, dann weist ihnen ihre Aufgaben zu, bevor ihr den Scanner startet. Was gerne vergessen wird und nicht werden sollte ist, dass ihr im Testbereich experimentelle Granaten, Munition und später im Spiel schwere Waffen "erforschen" könnt. Dafür braucht ihr Eleriumkerne und in der Regel kein Geld, dabei ist dieser Vorgang unabhängig von eurer Forschung.

Packshot zu XCOM 2XCOM 2Erschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Räume bei XCOM 2

Vermutlich kennt ihr es noch von dem Vorgänger: Bei XCOM 2 müsst ihr Räume säubern und ihnen einen Zweck zuweisen. Da es eine zeitaufwändige Aufgabe ist, solltet ihr damit sobald es möglich ist beginnen. Habt ihr genug Ingenieure auf der Avenger, werdet ihr eure Räume schneller bauen können. In der Liste findet ihr Tipps dazu, welche Räume ihr zu Beginn haben solltet. Weitere Tipps, wie ihr die Avenger richtig ausbauen könnt, erhaltet ihr in einem speziellen Guide.

  1. Guerillataktik-Schule: Habt ihr diesen Raum ausgebaut, werden eure Soldaten schneller leveln können. Hierfür braucht ihr noch das Upgrade „Blutvergießen“. Zudem erlaubt euch ein weiteres Upgrade, bis zu sechs Soldaten in den Kampf ziehen zu lassen.
  2. Fortschrittliches Kriegszentrum: Um eure Soldaten schnell heilen zu können, solltet ihr ein fortschrittliches Kriegszentrum bauen und einen Ingenieur hinschicken, der das ganze nochmal beschleunigt. Steigt das Level eurer Soldaten, dann haben sie eine Chance auf einen zufälligen zusätzlichen Skill einer anderen Klasse. Dies geht nur, wenn ihr das Fortschrittliche Kriegszentrum gebaut habt.
  3. Testbereich: Im Testbereich könnt ihr exotische Ausrüstung bauen und das auch nur dort. Die Möglichkeit, dass ihr experimentelle Munition, Granaten und schwere Waffen auf eine andere Weise bekommt, ist verschwindend gering. Außerdem baut der Testbereich spezialisierte Ausrüstung, zum Beispiel den Schädelstecker, den E.X.O.-Anzug (und sein späteres Modell, den W.A.R.-Anzug) und experimentelle Rüstungen.

    XCOM 2 - Tipps und Tricks im Guide

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 7/91/9
    XCOM 2 - Tipps im Guide: Im Testbereich könnt ihr ausgefallene Ausrüstung bauen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vorräte beschaffen und verwenden

Vorräte benötigt ihr, um zu bauen und zu forschen. Sie sind also von großer Bedeutung für euren Sieg. Achtet darauf, dass ihr nicht zu viele davon verkauft und sie euch am Ende fehlen. Seid ihr bei der Planung eurer Räume, dann schaut euch im Vorfeld an, welche Räume ihr bauen wollt und was ihr dafür benötigt. Sammelt diese Vorräte schon im Voraus. Um die Vorräte nicht sinnlos zu verschwenden, solltet ihr nicht jeden Soldaten mit allen möglichen Items ausrüsten. Wie ihr an Vorräte kommt, könnt ihr der folgenden Liste entnehmen:

  • Missionen: Vorräte werdet ihr als Belohnung für das beenden von Missionen erhalten.
  • Schwarzmarkt: Habt ihr Infos, Ausrüstung oder Leichen der Gegner, dann tauscht sie hier einfach gegen Vorräte. Das folgende Video zeigt euch, wie ihr den Schwarzmarkt findet und was ihr dort beispielsweise kaufen könnt.2 weitere Videos
  • Scannen: Ihr könnt Vorrat-Depots nach Vorräten durchsuchen.
  • Widerstand: Jede kontaktierte Widerstandszelle erhöht die Vorräte, die man Ende des Monats vom Rat kriegt.
  • Funk-Relais: Die Funk-Relais erhöhen die Vorräte, die man für das bebaute Land vom Rat erhält.
  • Rat: Der Rat beliefert euch monatlich mit Vorräten.
  • Hacken: Beim Hacken innerhalb von Missionen könnt ihr Pakete an Vorräten erhalten oder die von einem Land erhaltenen Vorräte permanent erhöhen.

Missionen: Alle Missions-Typen im Überblick

Es gibt viele verschiedene Arten von Missionen, die ihr erfüllen könnt. Hier einige Beispiele:

MissionBeschreibung
Evakuiert die VIPIhr müsst einen VIP zum Zielpunkt geleiten, sodass ihm nichts passiert. Lasst die Gegner nicht zu nahe an ihn heran.
Haltet die ADVENT-Vergeltung auf Rettet mind. sechs Zivilisten und tötet alle Gegner. Tretet hierfür in ihren Kreis.
Beutezug Bei dieser Mission geht es nicht darum Gegenstände zu erbeuten. Ihr müsst lediglich die Gegner eliminieren und dabei den Zug nicht beschädigen.
Workstation hacken Hier ist das Ziel recht einfach, aber ihr müsst euch beeilen. Platziert einen Soldaten neben dem Terminal und hackt dieses. Eliminiert anschließend alle Gegner.
Blacksite-Missionen Sprengt Forschungseinrichtungen der Aliens, indem ihr tief in der Einrichtung Sprengsätze platziert.
Entführungs-Missionen Hier müsst ihr einen feindlichen VIP von ADVENT entweder töten oder (besser) ausknocken und zur Evakuierung tragen.
Verteidigungsmission Haltet die Aliens davon ab, bestimmte wichtige Objekte zu zerstören.
Spezielles Event Wird die Avenger abgeschossen, kommt es zu einer speziellen Art von Mission, bei der ihr einen Störsender zerstören müsst, der die Avenger am Boden hält, während der Feind permanent Nachschub erhält.

Wollt ihr wissen, welche Erfolge ihr freischalten könnt, klickt auf den Link.