Ihr hattet ein wenig was übrig und habt euch eine Xbox One X gegönnt, auch wenn noch eine alte Xbox One bei euch rumsteht? Gut für euch. Nur wie bekommt man jetzt die Daten von der alten Konsole auf die neue? Das ist gar nicht mal so schwer. Hier erfahrt ihr, wie ihr Daten und Einstellungen von der alten Xbox auf die Xbox One X übertragen könnt und der Datentransfer ohne Probleme vonstatten geht.

Xbox One X - Introducing Xbox One X Project Scorpio Edition

Nur, weil ihr eine neue Konsole habt, heißt das ja nicht, dass ihr eure ganzen Spiele neu anfangen müsst. Tatsächlich könnt ihr nämlich mit wenigen Handgriffen Speicherstände und Daten auf die Xbox One X übertragen. Sogar Einstellungen übernehmen ist möglich! Dabei gibt es verschiedene Wege, wie ihr vorgehen könnt und wollt.

Datentransfer über USB auf die Xbox One X

Besorgt euch ein USB-Gerät mit ausreichend Speicher, damit ihr die folgenden Schritte nur einmal durchführen müsst. Ihr könnt auch eine externe Festplatte anschließen und die Daten auf diese ziehen:

Ihr könnt nicht nur Speicherstände sondern auch Einstellungen auf die Xbox One X übertragen.
  • Ist das USB-Gerät am alten Gerät angeschlossen, begebt euch in die Systemeinstellungen und dann zu interner Speicher.
  • Hier könnt ihr nun entweder alle vorhandenen Daten auswählen oder euch vereinzelte Datensätze aussuchen, die auf die Xbox One X ziehen sollen. Habt ihr ausgewählt, was kopiert werden soll, könnt ihr den Vorgang starten.
  • Wollt ihr auch noch die Einstellungen übernehmen, navigiert euch danach zu den Einstellungen, weiter zu System und dann auf Backup und Übertragung. Hier könnt ihr nun auf Meine Einstellungen sichern und mit Auf Gerät sichern diese auf die Festplatte oder den USB-Stick übertragen.
  • Schließt ihr nun das externe Speichergerät zum ersten Hochfahren der Xbox One X an, werdet ihr gefragt, ob ihr manuelle Einstellungen vornehmen oder Einstellungen laden wollt. Wählt den diesen Punkt, um die vorherigen Einstellungen zu übernehmen.
  • Auch die Spieldaten könnt ihr einfach übertragen. Sobald alles rübergezogen ist, könnt ihr das Speichergerät abziehen und loslegen.

Bei einigen Titeln sieht man die Verbesserung. Bei anderen wiederum weniger...

Daten mit der Netzwerkübertragung sichern

Noch einfacher könnt ihr Spieldaten aber auch mittels einer Netzwerkübertragung übertragen. Dafür benötigt ihr weder Festplatte noch USB-Stick, lediglich eine stabile Internetverbindung ist zu empfehlen. Im besten Fall geht ihr die Schritte mit einer LAN-Verbindung an:

In wenigen Schritten seid ihr im Menü bei den Backup-Einstellungen, über die ihr auch zur Netzwerkübertragung kommt.
  • Für den ersten Schritt müssen die alte Xbox One und die Xbox One X im selben Netzwerk online sein. Da ihr Zuhause meist ohnehin nur einen Router habt, dürfte das schnell abgehakt sein.
  • Geht nun auf der Xbox One X wieder in die Einstellungen, weiter zu System und dann auf Backup und Übertragung.
  • Nun navigiert ihr zum Reiter Netzwerkübertragung und setzt dann einen Haken bei Netzwerkübertragung zulassen. Nun wird euch rechts eure alte Xbox One angezeigt, sofern diese eingeschaltet und mit demselben Netzwerk verbunden ist.
  • Auch hier könnt ihr jetzt entweder wieder alle Daten auswählen oder dort einen Haken setzen, was auf die Xbox One X wandern soll.

Wartet auch hier wieder, bis die Übertragung abgeschlossen ist und schon könnt ihr mit dem Zocken auf der neuen 4K-Konsole loslegen. Andersherum geht die Datenübertragung natürlich auch… Warum auch immer ihr das wollt…