Phil Spencer, Chef der Xbox-Division antwortete kürzlich über Twitter auf einige Fragen der Fans bezüglich Gears of War und Rares geheimes Spiel für die Xbox One, und äußerte sich nebenbei auch zu Sonys PlayStation Experience.

Xbox One - Xbox-Chef Phil Spencer spricht über Gears of War, Rares geheimes Spiel und PlayStation Experience

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Kann es kaum fassen, dass die Xbox One erst ein Jahr alt geworden ist
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bald feiert auch die Xbox One ihr einjähriges Jubiläum. Dank einer vorübergehenden Preissenkung von 399 Dollar auf 349 Dollar (ohne Kinect 2.0), konnte Microsoft die Verkaufszahlen der Konsole gerade auch auf dem Heim-Markt in den USA nahezu verdreifachen, wie Microsofts Head of Devices and Studios Yusuf Mehdi mitteilte. Man habe sogar die PS4 in den Verkaufszahlen überholen können, zumindest was die letzten zwei Wochen nach der Preissenkung anbelangt.

Und diese neuen Kunden wollen natürlich auch neue Spiele. Und die sollen sie auch haben, wie Xbox-Chef Phil Spencer nun wissen ließ.So arbeitet das neu gegründete Black Tusk Studios am neuen Gears of War, dessen Rechte sich Microsoft von Epic Games erkauft hat. Spencer sei sehr beeindruckt, was sich das Team rund um Black Tusks Studio Manager Rod Fergusson bislang hat einfallen lassen.

Auf die Frage nach mehr Infos zu Rares neuestem Spiel, über das man bislang noch nichts wisse, außer dass es ein AAA-Titel werden soll, antwortete Spencer, "Ich sag mal soviel: Gregg Mayles ist derjenige, der das Spiel präsentiert hat. Wenn ihr Rare kennt, wisst ihr, dass Mayles für das wahre Rareware steht."

Und da hat er recht, denn Gregg Mayles arbeitete bereits an Conker's Bad Fur Day, Star Fox Adventures, Banjo Kazooie und natürlich auch an Banjo Tooie. Könnte dies also ein weiterer Hinweis darauf sein, dass Rare tatsächlich an einem neuen Banjo-Titel arbeitet? Zumindest arbeitet also jemand am Spiel mit, der schon zu Rares besten Zeiten dabei war, was schon mal ein gutes Zeichen ist.

Während Microsoft nichts dergleichen, zumindest in diesem Jahr vorhabe, veranstaltet Sony vom 6. bis 7. Dezember die PlayStation Experience in Las Vegas, ein Fan-Event, das bombastisch ausfallen soll. Auch Phil Spencer ist schon gespannt auf die Veranstaltung. "Ich weiß, dass Sony ein Fan-Event im Dezember veranstaltet. Wir haben nichts für diese Zeit geplant. Es wird cool, zu sehen, was Sony zeigen wird", so Spencer.

Zwar habe Microsoft erst einmal nichts geplant, aber dennoch freue er sich auf den ersten Geburtstag der Xbox One. "Es wird sicherlich ein lustiger Tag. Kaum zu glauben, dass es erst ein Jahr her ist. Das erste Jahr hat mir wirklich dabei geholfen, mich auf die Zukunft vorzubereiten."

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Externe Festplatte anschließen5 weitere Videos