XBLA-Titel, die für die Xbox 360 entwickeln wurden, werden bekanntlich nicht auf der Xbox One laufen. Das könnte sich künftig aber ändern, wie Microsofts Phil Spencer gegenüber dem Official Xbox Magazine erklärte.

Xbox One - XBLA: Lieblingsspiele der User könnten wieder für neue Konsole angeboten werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 14/261/26
Nach Minecraft werden sicherlich weitere populäre Titel für die Xbox One erscheinen, die bereits für die Vorgänger-Konsole herauskamen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach könnten jene Spiele auf die Xbox One zurückkehren, die bei den 360-Spielern besonders beliebt sind. Damit dürfte dann wohl eine Art Portierung gemeint sein. Und eines dieser Spiele wird bereits für die Xbox One entwickelt: Minecraft.

"Wir haben gesehen, dass die digitalen Spiele auf der Xbox 360 sehr gut bei den Usern ankamen. Sie können diese weiterhin auf der Xbox 360 spielen. Allerdings suchen wird auch nach Mitteln und Wegen, die Lieblingsspiele der User auf die neue Xbox zu bringen - derzeit können wir dazu aber noch nicht mehr sagen", so Spencer.

Interessant dürfte dann natürlich die Frage sein, ob man für diese Spiele erneut zahlen muss, wenn man sie denn bereits für die Xbox 360 gekauft hat. Schließlich wird man auf der Xbox One dasselbe Konto bzw. den gleichen Account wie auf der Xbox 360 haben.

Eine Möglichkeit wäre sicherlich auch das Modell von Nintendo: wer sich auf der Wii einen Klassiker via Virtual Console gekauft hat, der ebenfalls für die Wii U erscheint, zahlt zwischen 99 Cent und 1,49 Euro für den Neukauf.