Microsoft hat es schon vor längerer Zeit versprochen, jetzt ist der 'Xbox One'-Controller offiziell mit dem PC kompatibel.

Xbox One - Treiber zum Download: 'Xbox One'-Controller jetzt PC-kompatibel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Natürlich lässt sich der Controller auch an Windows-Tablets anschließen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben dem Controller benötigt ihr dafür nur zwei Dinge. Einmal den passenden Treiber sowie ein kompatibles USB-Kabel. Der Treiber ist vorerst über Major Nelsons Blog erhältlich, in "naher Zukunft" wird er Bestandteil eines Windows Updates sein.

Wer bereits einen 'Xbox 360'-Controller am PC betreibt, muss für künftige Spiele natürlich nicht zwingend umsteigen. Allerdings profitiert man von einigen Verbesserungen, wie etwa der Haptik, dem digitalen Steuerkreuz und der überarbeiteten Analogsticks.

Der 'Xbox 360'-Controller ist das derzeit beliebteste Gamepad am Rechner. Sonys DualShock 4 ist ebenfalls kompatibel - für kabellose Bedienung sogar via Bluetooth.

Wer keine Xbox One besitzt, kann sich den Controller natürlich einzeln kaufen. Den gibt es je nach Händler und Angebot zwischen 40 und 50 Euro. Im Microsoft-Store zahlt man dafür 54,99 Euro, bei Amazon kostet er 42,99 Euro.