Das erst kürzlich für die Xbox One bestätigte Screenshot-Feature wird nicht mehr in diesem Jahr kommen. Das gab Xbox-Chef Phil Spencer bekannt.

Xbox One - Screenshot-Feature kommt erst 2015

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 26/281/28
Erst im nächsten Jahr wird man Screenshots mit der Xbox One anfertigen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach strebt man eine Veröffentlichung für das nächste Jahr an. Es sei ein größere Herausforderung, als bislang angenommen.

Laut Spencer dachte man erst vor zwei Wochen, dass die Programmierer eine gute Lösung für Screenshots gefunden hätten. Sie arbeiten an dem Feature und sie wissen auch, dass die Spieler nach diesem verlangen.

Weiterhin arbeitet Microsoft an den Installationszeiten auf der Xbox One, die künftig reduziert werden sollen. Das habe für ihn Vorrang.

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Microsoft für Beta-Tester das November-Update, das unter anderem eigene Hintergründe für das Dashboard erlaubt. Auch gibt es Verbesserungen bei SmartGlass, im Store und Co.

Zuvor lieferte das Unternehmen das Oktober-Update aus, das unter anderem MKV-Dateien und DLNA unterstützt.

Das Ziel von Microsoft ist es, monatlich neue Update herauszubringen und damit nicht nur Verbesserungen vorzunehmen, sondern auch brandneue Features einzubringen.

Das Screenshot-Feature ist eines der meisterwarteten Features, zumal die PlayStation 4 ein solches bereits bietet.