Die E3 geht in die zweite Runde. Mit Microsoft steht einer der großen Hersteller auf der Bühne, die nicht nur Spiele, sondern auch Konsolen unter sich vereinen. Im Zentrum der Präsentation steht natürlich die Xbox Scorpio, die nun unter dem Namen "Xbox One X" gehandelt wird.

Xbox One - E3 2017: Xbox One X Reveal Trailer7 weitere Videos

Neben dem ersten Trailer der Hardware, der erste Szenen aus diversen Spielen zeigt, die die One X unterstützen wird, gab es auch einen Release-Termin für die neue Power-Konsole. Sie erscheint am 7. November 2017 auf der ganzen Welt.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Abwärtskompatibilität

Microsoft will die Abwärtskompatibilität perfektionieren: Sogar Games der ersten Xbox-Generation werden auf der Xbox One X laufen, und zwar alle mit der originalen Disc. Eine Liste der kompatiblen Xbox- und Xbox-360-Titel wird noch folgen. Weiterhin sollen ausnahmslos alle Xbox-One-Spiele auf der neuen Konsole gespielt werden können: Schneller, stärker und durch einige optische Verbesserungen aufgehübscht! Selbst dann, wenn ihr keinen 4K-Bildschirm nutzt, der eigentlich das volle Potenzial der Xbox One X herauskitzelt.

Das Besondere an der Xbox One X: Sie ist kleiner als die normale Xbox One, obwohl sie noch mehr Power hat. Der Preis der Konsole dürfte wohl aber die größte Überraschung sein. Für 499 Dollar soll die Xbox One X über die Ladentheke gehen. Vermutlich wird dieser Preis 1:1 in Euro umgesetzt.