In einer neuen Umfrage will Microsoft von den Spielern wissen, was sie von der Möglichkeit halten würden, ihre "gebrauchten digitalen Spiele" für einen geringeren Preis wieder verkaufen zu können.

Xbox One - Rückkauf von digitalen Spielen angedeutet, PC-Streaming auf Konsole denkbar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Würdet ihr ein digitales Spiel für 10 Prozent des Kaufwertes verkaufen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was den geringen Preis betrifft, so veranschlagt Microsoft gerade einmal 10 Prozent. Von 60 Euro wären das also nur 6 Euro, die man bei einem Verkauf bekommen würde. Auch wenn das auf den ersten Blick nicht gerade viel ist, so gilt zu betonen, dass ein digitales Spiel auf der Konsole momentan keinen Wiederverkaufswert besitzt.

Hat man ein Spiel also durchgespielt und ist sich sicher, dieses nie mehr in seinem Leben anzufassen, dann geht dies normalerweise in den ewigen digitalen Jagdgründen unter. Mit einer Verkaufs-Option jedoch könnte man so noch ein paar Euro herausholen.

Mit Retail-Versionen ist das natürlich nicht zu vergleichen, hier bekommt man je nach Spiel dann doch deutlich mehr im Gebrauchthandel.

PC-Streaming auf Xbox One denkbar

An anderer Stelle, genauer gesagt via Twitter, sprach Microsofts Mike Ybarra wiederum die Möglichkeit an, PC-Spiele auf die Xbox One streamen zu können. Auch wenn es momentan wohl noch keine genauen Pläne gibt, so meinte er, dass es nichts geben würde, was eine Realisierung verhindern könne.

"Sollten sich genug Fans genau das wünschen und sagen: 'Wir wollen diese Option unbedingt haben.', dann ist das theoretisch bereits eine beschlossene Sache", so Ybarra.

Letztendlich will Microsoft bei Umsetzungen von Features stark auf das Fan-Feedback hören.

Spielekultur - Raubkopien - Kopiert wurde schon immer!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Trailer6 weitere Videos