Project Spark, der Spielebaukasten für die Xbox One, wird Free2Play sein. Das bestätigte Producer David Sapienza gegenüber Siliconera auf der San Diego Comic Con und meinte, dass die Free2Play-Fassung ein sogenanntes Free Pack mit sich bringt.

Xbox One - Project Spark wird Free2Play sein, Spiele können während Installation gespielt werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 14/261/26
In der kommenden Konsolen-Generation muss man nicht mehr warten, bis die Spiele vollständig installiert wurden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin enthalten sind "Hunderte" Objekte und alles, was man bislang in den Demonstrationen gesehen hat. Das bedeutet offenbar, dass weitere Pakete geplant sind, die das Spiel erweitern und Geld kosten. Das Herunterladen von Spielen, die User erschaffen haben, wird übrigens kostenlos sein. Mit Project Spark wird man seine eigenen Spiele "entwickeln" und zum Download anbieten können. Das Ganze erinnert teilweise ein wenig an LittleBigPlanet.

An anderer Stelle bestätigte Microsoft, dass sich Spiele zocken lassen, während man diese installiert. Das ist am Ende keine großartige Neuigkeit, nachdem Microsoft dies bereits für Download-Titel ankündigte und auch die Konkurrenz das Feature unterstützt.

Die Spiele werden in Abschnitte installiert, egal ob man diese herunterlädt oder von Blu-ray aus zugreift. Dabei müsse allerdings erst ein bestimmer Teil installiert werden, bevor man wirklich starten kann - der Rest wird dann im Hintergrund erledigt. Wie lange eine solche Installation in der Regel dauern wird, bleibt bislang noch unklar. Von wenigen Minuten dürften hier dann wohl aber keine Rede sein.