Ein neues Preview-Update für die Xbox One wurde auf die Server aufgespielt. Mitglieder des Vorschauprogramms haben nun bereits die Möglichkeit, den Patch für die Systemsoftware auf Herz und Nieren zu prüfen. Eine der "Neuerungen" ist das altebekannte Feature der Achievement-Highscore-Liste, die damit ihre Rückkehr feiert.

Xbox One - Preview-Update bringt velorenes Feature zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Die Xbox One hat ein neues Preview-Update spendiert bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben dem bekannten Feature werden, wie versprochen, auch nun die Pins des Dashboards verschiebbar sein. Das war ein Wunsch vieler Nutzer der Xbox One. Zudem gibt es noch einen eigenen Sportbereich im OneGuide und einige Fixes mit dem Update. Die Aktualisierung soll noch im Februar auf allen Konsolen aufschlagen.

Änderungen des Systemupdates für Xbox One

  • Verschiebbare Pins: Pins lassen sich nun einfach im Dashboard verschieben und neu anordnen. Dazu müsst ihr nur die Y-Taste auf einem der Pins drücken und "Bewegen" im Menü auswählen.
  • Gamerscore-Leaderboard: Die Highscore-Liste ist zurück. Um diese zu sehen, müsst ihr den Quick-Guide öffnen und euer Profil auswählen. Von dort aus gelangt ihr zum Achievement-Tab und könnt sie dort einsehen.
  • Sport bei OneGuide: OneGuide hat mit dem Update einen eigenen Sportbereich, der sich um Berichterstattung, Events und Video Content dreht. Ob dieser auch in Deutschland in vollem Umfang verfügbar ist, bleibt abzuwarten.
  • Fixes: BluRay Discs und DVDs werden jetzt nicht mehr als Audio-CD erkannt.

Retro-Rückblick

- Cartoons und Anime der 1980er und 90er: wählt die Nummer eins
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (100 Bilder)

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Trailer6 weitere Videos