Das Jahr scheint für Xbox One-Besitzer großartig zu werden. Zumindest, wenn es nach Xbox Chef Phil Spencer geht. Er verspricht in einem seiner Tweets mehr neue Spielemarken für 2016 als jemals in der Geschichte zuvor.

Xbox One - Mehr neue Spielemarken in diesem Jahr als jemals zuvor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Phil Spencer verrät mehr über die neuen Spielmarken für 2016.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Microsoft und Sony schlagen sich fast schon traditionell zu Beginn jedes Jahres gegenseitig die Köpfe ein, wenn es um Voraussagen für das neue Jahr geht. Jedes Unternehmen beziehungsweise jede Konsole will die besten Spiele haben und damit die Zocker für sich gewinnen. Auf die Frage eines Fans hin, was die Xbox One-Fraktion 2016 zu erwarten hat, verriet Xbox One Chef Phil Spencer mehr über die kommenden Pläne. So soll es viele neue IPs in diesem Jahr geben.

Quantum Break als Zugpferd?

Und das ist kein Wunder. Schließlich beginnt das Xbox-Jahr mit dem Exklusivtitel Quantum Break. Allein dieses Spiel ist schon eine neue Spielemarke. Dazu gesellt sich dann noch Scalebound im späteren Verlauf des Jahres. Aber das soll noch nicht alles sein. Auf Twitter schreibt Spencer: "Wir veröffentlichen mehr neue IPs als jemals zuvor. Das ist eine gute Herausforderung, um die neuen Spielemarken erfolgreich zu gestalten."

Vielleicht hat Microsoft ja noch das eine oder andere Ass im Ärmel, wenn es um Exklusivtitel geht. Das Jahr hat ja gerade erst begonnen.

Spaß zum Wochenende - Sexy, geekig und Humor vom Feinsten: der vierte Nerd-Wahnsinn ist endlich da!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (199 Bilder)

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Externe Festplatte anschließen5 weitere Videos