Angeblich hat sich die Xbox One 18 Millionen Mal seit ihrer Veröffentlichung Ende 2013 verkauft. Das zumindest verriet Neville Upton, CEO der E-Sport-Gruppe Gfinity.

Xbox One - Microsofts Konsole angeblich 18 Mio. Mal verkauft

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Wie viele Konsolen Microsoft offiziell verkauft hat, werden wir wohl nie erfahren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wir sind erfreut, den Start unserer Tournament Builder App auf der Xbox One bekannt geben zu dürfen, die das Gfinity-Angebot verbessern wird und uns erlaubt, die 18 Millionen Nutzer der Xbox One global zu erreichen", so Upton.

Unklar bleibt, wie genau diese Zahl ist. Gut möglich, dass Microsofts Partner in solche Angelegenheiten eingeweiht sind. Microsoft selbst gibt keine Verkaufszahlen mehr bekannt, wie das Unternehmen gegen Ende letzten Jahres verkündete.

Stattdessen – so wurde zu dem Zeitpunkt argumentiert -, wolle man sich auf den Wachstum des eigenen Xbox Live-Gaming Service konzentrieren, da dies die wahre Metrik zur Erfassung der eigenen Ziele sei.

Im Januar gab Sony bekannt, weltweit 36 Millionen PS4-Konsolen verkauft zu haben.

Spielekultur - Konsolenklassiker: Pleiten, Pech und Pannen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (22 Bilder)

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Trailer6 weitere Videos