Auf der diesjährigen E3 2015 möchte Microsoft eine neue und exklusive Marke vorstellen, wie Xbox-Chef Phil Spencer erklärte.

Man darf gespannt sein, welches Studio hinter der exklusiven Marke steckt.

Via Twitter schrieb er, dass es auf dieser E3 mehr um First- statt um Third-Party-Spiele gehe. Offenbar stehen also die Spiele im Fokus, die von Microsoft bzw. einem First-Party-Studio kommen.

Spencer zufolge soll es ein unterhaltsames Jahr werden, das ihm wahrscheinlich das bislang beste in Sachen First-Party-Unterstützung werden könnte.

Allerdings stellte er klar, dass das nicht bedeute, nur auf First-Party-Dinge zu setzen. Es soll auch weiterhin Partnerschaften mit Drittherstellern geben. Jedoch sei es seiner Meinung nach wichtig, sich auf die First-Party-Spiele zu konzentrieren und diese zu unterstützen.

Man darf also gespannt sein, was Xbox-Spieler so erwartet und ob diese First-Party-Titel auch die PC-Gemeinde spielen darf.