Bei Microsoft könnte sich künftig etwas in Sachen Preisgestaltung bei Download-Titeln tun, die gerne kritisiert wird. Erst im Dezember sorgte eine Preiserhöhung auf der Xbox One für Aufregung, als etwa Forza Motorsport 5 und Ryse - Son of Rome in Großbritannien um 5 Pfund im Preis anstiegen. Unterdessen sind die Retail-Versionen in der Regel günstiger im Handel zu finden.

Xbox One - Microsoft deutet Preissenkungen für Download-Spiele an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Der Download von Spielen könnte künftig attraktiver werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das ist etwas, das auf Reddit diskutiert wurde und dem sich Microsofts Larry "Major Nelson" Hryb annahm. Wie er erklärte, sei man sich der Diskussionen bewusst. Darunter fallen auch Dinge wie die Möglichkeit, Spiele auf Xbox LIVE vorzubestellen oder diese noch vor dem offiziellen Release herunterladen zu können - oder mit anderen Worten: Preload.

Darüber hinaus wollten die User auch wissen, wann die Aktion Games with Gold auf der Xbox One verfügbar sein und ob man Spielecodes künftig auch im Handel bzw. Online-Shops erwerben können wird.

Major Nelson erklärte: "Wir sind uns dieser Belange der Community bewusst. Wir haben einige großartige Sachen für die Xbox One in diesem Jahr (und darüber hinaus) geplant. Wir werden so bald wie möglich Neues mit euch teilen... wir werden es. :)"

Er ging dann auch noch direkt auf die Frage mit der "wettbewerbsfähigen Preisgestaltung" der Download-Spiele ein: "Das befindet sich tatsächlich auf unserer Liste."