Unser Leser Stefan machte uns auf ein Problem mit der Xbox One aufmerksam, das offenbar hauptsächlich die Kinect-losen Konsolen haben: sie sondern ein merkwürdiges Geräusch ab.

Xbox One - Merkwürdiges Geräusch bei Konsolen ohne Kinect

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Seid ihr auch von dem Geräusch betroffen und könnt bestätigen, dass es bei höherer Last verschwindet?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In diversen Foren, darunter auch im offiziellen Xbox-Forum, scheinen sich die Berichte zu mehren. Woher dieses Geräusch genau kommt bzw. was es damit auf sich hat, das ist bislang noch unklar. Auch Microsoft selbst hat auf Nachfrage noch keine Stellungnahme abgegeben. Der Support rät nur zum Austausch bzw. Reparatur.

Einige User, die etwa schon die zweite oder dritte Xbox One besitzen, berichten weiterhin von diesem Geräusch. Einer von ihnen beschreibt es in etwa so: "Sie macht dieses lästiges, summendes Geräusch, wenn sie läuft. Es klingt ähnlich dem Geräusch einer Grafikkarte, wenn Tausende Frames produziert werden und die Kondensatoren durchdrehen."

Der Großteil der Betroffenen scheint sich sicher zu sein: das Geräusch fängt erst dann an, wenn man das anfängliche Update der Xbox One installiert hat. Also doch nur ein Fehler in der Software? Der Support geht eher von einem Hardware-Defekt aus.

Ein User namens Bambusbieger schreibt, dass das Geräusch an seiner alten Konsole dann auftritt, wenn er den Kinect-Sensor absteckt bzw. im Menü deaktiviert. Er glaubt also, dass ein Bauteil auf dem Mainboard das Geräusch auslösen könnte – je nachdem, wie hoch der Verbrauch der Konsole ist.

Demnach könnte das Geräusch also bei einem geringeren Verbrauch auftreten, was sich auch mit anderen User-Erfahrungen decken dürfte. Denn laut diesen tritt das Geräusch nicht in Spielen auf, sondern im Menü bzw. Dashboard.