Update: Dass Windows 10 für die Xbox One erst nach der PC-Veröffentlichung kommen wird, bestätigte Xbox-Chef Phil Spencer via Twitter. Ohne dabei ins Detail zu gehen, nannte er "post-summer" als Zeitraum für die Beta, die über das Preview-Programm angeboten werden soll. Also "nach Sommer", frühestens im Herbst.

Wann dann die finale Version für die Xbox One erscheinen wird, steht jedoch in den Sternen. In der Regel ist es so, dass Preview-Betas nicht allzu lange benötigen, bis sie final und für alle Nutzer angeboten werden. Da aber gleich ein neues Betriebssystem Einzug hält, könnte die Beta durchaus etwas länger abgehalten werden.

So oder so: vor Herbst ist mit Windows 10 auf der Xbox One nicht zu rechnen.

Ursprüngliche Meldung: Windows 10 wird erst später auf die Xbox One kommen, wie der gut informierte Technik-Journalist Paul Thurrott berichtet.

Xbox One - Windows 10 für Xbox One nicht vor Herbst *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Windows 10 wird auf der Xbox One erst später erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach bringt Microsoft Windows 10 erst für den PC heraus, "später in diesem Jahr" soll dann auch Unterstützung für Smartphone, HoloLens und "andere Geräte" kommen.

Offiziell äußerte sich Microsoft noch nicht zu einem konkreten Termin von Windows 10, doch laut aktuellen Gerüchten wird das Betriebssystem Ende Juli veröffentlicht. Diese Neuigkeit kam zudem erst kürzlich von Lisa Su, die die Berichte damit bestätigte.

Wie Xbox-Chef Phil Spencer erst kürzlich meinte, dürfen immerhin Preview-Mitglieder das neue Betriebssystem auf der Xbox One vor allen anderen Besitzern der Konsole ausprobieren. Es soll dort mindestens einen Monat vorher verfügbar sein.

Mit Windows 10 wird die Xbox One eine nahtlose Cross-Platform-Unterstützung mit dem PC bieten. Windows 10 besitzt zudem eine Xbox-App, mit der mehr Features und mehr Vernetzung möglich sind: Man kann Dinge teilen, Nachrichten schicken oder auch anderen Spielern beim Spielen zuschauen. Ein nettes Feature: ebenso wie auf der Xbox One, wird man von jedem PC-Spiel (ebenfalls ältere) Clips aufnehmen und hochladen können.

Darüber hinaus wird es möglich sein, noch in diesem Jahr 'Xbox One'-Spiele über ein sich im gleichen Netwerk befindliches Gerät mit Windows 10 streamen zu können.