Im März bringt Microsoft einen neuen Controller für die Xbox One und den PC auf den Markt. Diese Aussage ist allerdings nicht ganz wahr. Denn der "Duke" ist nur die moderne Umsetzung eines Controllers, den es schon zur Zeit der ersten Xbox gegeben hat. Der Publikumsliebling kommt nun endlich wieder.

Der Duke-Controller kann schon bald wieder gekauft werden.

Ich habe mit Entsetzen und Faszination festgestellt, dass der Duke ein Objekt der Nostalgie, des Komforts und der Kindheitserinnerungen ist“, so der Mitschöpfer der ersten Xbox, Seamus Blackley. „Und all die Leute mit großen Händen sagen, dass nur dieser Controller allein für sie richtig war. Ich habe mich mit Phil Spencer in Kontakt gesetzt, der ein Freund von mir ist, und gefragt: "Phil, ist das verrückt genug, um es durchzuziehen?" und einige der Hardware-Jungs, die schon an der ersten Xbox mitgewirkt haben, meinten, wir sollten es definitiv machen.“

Preis des neuen alten Controllers

Aktuell ist "Ende März" als Release-Zeitraum für den Duke angesetzt. Dann wird er in den USA für 69,99 Dollar angeboten, während in Großbritannien dafür 59 Pfund fällig werden. Wo der Europreis liegen wird, wird sich wohl noch zeigen. Der Controller ist kabelgebunden und lässt sich per USB mit allen Xbox-One-Versionen sowie am PC betreiben. Habt ihr Bock auf die Nostalgiepackung von Microsoft?