Wenn Xbox Live zusammen mit Windows 10 für den PC erscheint, so wird für das Spielen von Multiplayer-Titeln keine Goldmitgliedschaft vorausgesetzt, wie Microsofts Larry Hryb via Twitter bestätigte. Auch auf Smartphones bzw. Tablets ist das Nutzen des Dienstes kostenlos.

Xbox One - Keine Goldmitgliedschaft für 'Windows 10'-Gaming, kein Screenshot-Feature für Xbox 360

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem Dienst können Entwickler den Windows Store über mehrere Microsoft-Plattformen hinweg integrieren und etwa sowohl Cross-Buy als auch Cross-Play anbieten. Während dann also 'Xbox One'-Mitglieder höchstwahrscheinlich für das Spielen von Fable Legends eine Goldmitgliedschaft besitzen müssen, ist diese für PC-Nutzer nicht notwendig.

Darüber hinaus wurde bestätigt, dass man via Xbox One aufgenommene Videos direkt in Windows 10 bearbeiten können wird. Die jeweiligen Clips lassen sich auf den Rechner laden und dort bearbeiten, um sie schließlich erneut hochzuladen. Dafür kann quasi jede erdenkliche Videobearbeitungs-Software genutzt werden. Natürlich werden sich auch Spiele unter Windows 10 aufnehmen und bearbeiten bzw. hochladen lassen. Mittels der Tastenkombination "Windows+G" wird das Feature gestartet.

Wie Levelsave.com berichtet und sich dabei auf die Aussagen eines Fans beruft, so sprach dieser Larry Hryb während des "PAX East Microsoft Store Meet and Greet" darauf an, ob auch die Xbox 360 ein Screenshot-Feature bekommen wird. Wie zu erwarten, verneinte Hryb das und gab zu verstehen, die Xbox 360 bereits an ihre Grenzen gebracht zu haben.