Die Xbox 360 soll ein frisches Dashboard erhalten - und nicht nur das: laut eines Berichts von The Verge wird dies im Grunde das Dashboard der nächsten Xbox-Generation sein.

Xbox One - Gerücht: Xbox-3-Dashboard geht auf der Xbox 360 nach E3 in die Beta

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Die Xbox 360 hat bereits einige Dashboard-Wechsel hinter sich - im Juni / Juli könnte das letzte große Update kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am 21. Mai werde Microsoft unter anderem einen Blick auf das Dashboard der neuen Xbox-Generation gewähren. Schließlich soll das Dashboard im Juni oder Juli in die Open-Beta-Phase starten, was natürlich nur möglich ist, indem man dieses auf die Xbox 360 spielt.

Wie es heißt, wolle Microsoft damit auf die neue Konsole vorbereiten, was auch nicht mal so unwahrscheinlich erscheint. The Verge zufolge werden Nutzer der Xbox 360 nämlich mit den Nutzern der nächsten Generation über Xbox Live kommunizieren [und Profile anschauen] können. Daher wäre es nur sinnvoll, wenn beide Konsolen ein identisches oder ähnliches Interface hätten.

Darüber hinaus sollen die Live-Kacheln ebenso wie bei Windows 8.1 kleiner ausfallen, während das Dashboard einen neuen Look erhält. Außerdem will The Verge in Erfahrung gebracht haben, dass die neue Xbox kleiner sowie "dichter" und der neue Controller etwas abgeflachter ausfallen werden.

Frühestens am 21. Mai wissen wir, ob sich dieses und die anderen Gerüchte bewahrheiten. Übrigens wird es bei uns nicht nur einen Liveticker zur Xbox-Enthüllung geben, ihr könnt euch direkt bei uns einen Livestream anschauen. Details dazu erfahrt ihr bei uns rechtzeitig am Dienstag.